Mittwoch, 14. Oktober 2015

ausgewogen

...stehen meine bepflanzten Kaffeefilter jetzt auf dem Küchenfensterbrett...
...denn diese alte Küchenwaage habe ich aus Leipzig mitgebracht...ich konnte sie einfach nicht entsorgen beim Ausräumen des Sommerhauses meiner Eltern...eigentlich wollte ich sie auf dem Balkon verdekorieren...
...aber dann habe ich entdeckt, wie gut sie in die Küche passt...die grüne Dose daneben habe ich auch mitgebracht...das Huhn ist noch von Ostern und irgendwie ist es immer dort geblieben...na und nun passt es ja ins neue Farbkonzept ;-)...
...der Balkon wird heute abgeräumt, auch wenn da noch so viel blüht:
...zumindest anfangen werde ich mal, bevor der Frost kommt...
Wünsche euch einen schönen Mittwoch,
                                                                               Grüßle Birgitt

Kommentare:

  1. Bei uns war der Frost leider schon.. meine ganze Kapuzinerkresse ist dahin ;( aber das macht nichts.. denn ich liebe das Knistern bei jedem Schritt ;)) Die grüne Waage sieht ganz bezaubernd aus, Birgitt! Wie gut, dass Du sie mitgenommen hast ;)) Vielen Dank für Deine gestrigen lieben Worte bei mir, so lieb von Dir.. lächel! Herzliche Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. auf dieser waage sind tassen mit *succulentes* eine schöne deko und auf einer ähnliche küchenwaagen hat meine mutter früher seine kuchenzutaten immer gewogen bis später die glasbecher mit gr-messungen kamen. ich selber habe auch so eine waage gekauft orange-farbe (war mode) ... sie wird manchmal zum wiegen beim marmelade benützt und ich könnte sie auch in meiner küche *zeigen & benützen* das zwillings-Huhn aus céramique habe ich auch ... viel spass beim deiner balkonumänderung :)
    liebe grüsse
    monique

    AntwortenLöschen
  3. Hauswurz geht immer, finde ich. Geniale Idee im Kaffeefilter. Da ich auch Waage, Hauswurz und Kaffeefilter besitze, denke
    ich, dass wäre auch etwas für meine Küche:) LG Kirsten

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht hübsch aus, mit der Waage.
    Bei uns blüht nichts mehr, Berlin friert schon.
    Die Terrasse sollte ich auch mal winterfest machen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. das sieht nicht nur wunderschön aus, sondern die alte waage passt auch so gut zu den kaffeefiltern. und das huhn wusste schon, warum es dort geblieben ist! mein alter grüner filter (der würde auch bestens in dein farbkonzept passen!) ist inzwischen wieder in gebrauch, aber vielleicht finde ich ja mal wieder einen auf dem flohmarkt.
    sei herzlich gegrüßt, wir hatten schon minus drei grad, aber dahlien und cosmeen haben es überstanden!
    mano

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht so schön aus. Die Waage, die Filter, die Sukkulenten.
    Kein Wunder, dass das Huhn nicht weichen will.
    Schade um die vielen blühenden Balkonblumen.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Also die hätte ich auch nicht entsorgt und sie passt wundervoll bei dir auf die Fensterbank. Schaut superklasse aus mit Filtern und Tablett und auch das Huhn gehört einfach dazu. Die legen ja schliesslich nicht nur zu Ostern ihre Eier, und für mich sieht es auch nicht nach Ostern aus.

    Schade finde ich es allerdings auch um deine Blumen. Tut einem doch schon richtig leid, gelle^^

    Wünsche dir dann viel Spaß sowie Erfolg und sende herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  8. Eine schöne Idee. So ein feines Erinnerungsstück ganz neu interpretiert, passt wunderbar zusammen und sieht ganz zauberhaft aus.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Birgitt,

    eine schöne Dekoration hast du da zusammen gestellt. So eine Waage habe ich auch noch von meiner Mutter, aber in braun. Die habe ich im Garten, dort kann ich schon mal Obst abwiegen.
    Frost hatten wir die letzten Tage schon ziemlich heftig. Aber heute ist noch krasser, der erste Schnee hat alles zugedeckt.

    Liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Birgitt,

    meine Eltern hatten eine ähnliche Küchenwaage.
    Deine Waage ist eine schöne Erinnerung daran.

    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Birgitt,
    die Deko gefällt mir total gut, mit den Sukkulenten und den Kaffefiltern. Und da fällt mir ein, ich habe auch noch so eine alte Waage im Keller, die ich einfach nicht entsorgen kann. Eine Zeit lang habe ich sie benutzt, aber ehrlich gesagt war mir das auf Dauer einfach zu umständlich. Aber dank deiner tollen Idee, wird sie jetzt wohl einen Platz in unserer Küche bekommen.
    Danke und herzliche Grüße
    Patricia

    AntwortenLöschen
  12. Dies alte Waage hätte ich auch gerne !
    Tolle Dekoration hast du damit gestaltet, wirklich klasse !
    ♥liche Grüße

    AntwortenLöschen
  13. Smile - richtig schön hast du die alte Waage dekoriert, liebe Birgitt

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  14. Diese Deine Ausgewogenheit mag ich sehr. Danke.
    Herzliche Grüße von Lucia

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Birgitt,
    wunderschön und ausgewogen und weiterhin von Nutzen ist diese wirklich feine, alte Waage. So etwas wirft man doch heutzutage wirklich nicht mehr weg, gell.
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  16. Also, ich muß ja nach all den Jahren nochmals betonen: Dein Blogname könnte wirklich nicht besser sein!!!!!
    So erfreulich immer !

    Freugrüße,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  17. Du hast doch immer wieder neue Deko-Ideen, liebe Birgitt. Hübsch sieht das aus, gefällt mir.
    Herzliche Grüße
    Elke
    _________________________--
    mainzauber.de

    AntwortenLöschen
  18. Wie "ausgewogen" dieses Bild am Küchenfenster. Passt wunderbar... Und Kaffeefilter sind ja ideale Pflanzgefäße, wie ich sehe. Wir hatten nie einen Kaffeefilter, der Kaffee wurde immer "direkt" gemacht und nach einem Kaffeemaschinenintermezzo mache ich das seit Jahren auch wieder so. Wir hatten übrigens so eine Waage in blau, aber die ist schon Jahrzehnte weg... Und dann gibt's ja bei dir bald Vogelbilder vom Balkon? Hier ist schön mächtig Betrieb, dabei wollte ich nur mal probieren, ob sie die neue Futterstelle annehmen, was mache ich mir Sorgen..., alle, alle sind sie da... Aber nun müssen sie den Gürtel wieder enger schnallen, wenn wir auf Reisen gehen. Ich will auch noch die frostempfindlichen Zimmerpflanzen reinnehmen ins Winterquartier. Die Keramik wird's ja noch aushalten, hier im Wald ist's nicht so schnell so arg mit dem Frost. Und die Kapuziner halten ihre leuchtenden Blütenköpfchen in den grauen Tag... Es regnet Bindfäden. Mal schauen, ob's morgen angenehmer ist. So, das wurde jetzt fast ein Samstagsklatsch, liebe Birgitt... Alles Liebe - Ghislana

    AntwortenLöschen
  19. Die Waage sieht ja wirklich total schön aus und die Kaffeefilter dazu...perfekt.
    Gartenarbeit ging heute nicht, Regen und auch etwas Schnee.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  20. So kommen sie doch zu besonderen Ehren! Ich find dein Arangement einfach bezaubernd!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  21. Hallo liebe Birgitt!
    Einfach genial die Grüntöne! ja und die Collage find ich auch super!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  22. ... eine Tasse Blumen - sehr nett :-)

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  23. also die bepflanzten Kaffeefilter auf der alten Küchenwaage sind ja wunderschön!
    Ja - das Balkonblumenabräumen fällt mir auch schwer. Bei uns blüht auch noch so Vieles. Aber das Wetter hebt dann doch den Zeigefinger und warnt so langsam vor der Kälte.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  24. Wunderschön deine neue alte Küchenwaage. Und auch die Dose passt ganz toll dazu. So ein Schmuckstück kann man doch nicht einfach entsorgen.

    LG, Katrin

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.