Mittwoch, 21. Oktober 2015

wenigstens einmal

...wollte ich bei Michaelas Mustermittwoch doch dabei sein...in diesem Monat mit dem Thema Textiles...
...das ist ja nun nicht so mein Ding, aber als ich letztens diese Taschentücher aussortiert habe...
...weil sie aufgrund ihrer textilen Beschaffenheit als Taschentücher nicht zu gebrauchen sind, habe ich sie erstmal auf die Seite gelegt...
...und gestern ganz auf die Schnelle einfach losgelegt...Streifen abgeschnitten und miteinander verwebt...
...dann jahreszeitlich passend mit getrockneten Herbstblättern dekoriert...
...und in einen Bilderrahmen gepackt...ich bin überrascht, das gefällt mir richtig gut, schmückt jetzt den Esstisch und wird ganz sicher bei einem nächsten Flowerday hier wieder auftauchen...ich danke herzlich für den Anstoß und die Inspiration, ohne den Mustermittwoch wären die Tücher einfach in der Mülltonne gelandet...

Wünsche euch einen inspirierenden Mittwoch,
                                                                             Grüßle Birgitt

Kommentare:

  1. Liebe Birgitt,

    deine Idee hast du gut verwirklicht.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Das ist tausendmal besser als die Mülltonne. Bestimmt hast du diesen kreativen Rausch genossen.
    Viele Grüße von Lucia

    AntwortenLöschen
  3. Das ist Dir wirklich gelungen, liebe Birgitt !!! Gefällt mir auch ! Gerahmt und mit den Blättern eine schöne Herbstdeko !!!Hab hier auch noch Taschentücher...... Ganz liebe Grüße von Carmen

    AntwortenLöschen
  4. Ganz große klasse!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. eine schöne herbstdeko hast du gezaubert! da hätte ich total gerne mitgemustert!
    liebe grüße, mano
    das "erdferkel" (oder der fuchs?) ging heute auf die reise!!

    AntwortenLöschen
  6. unverhofft kommt oft, kann man da wohl sagen :-) schöne Zweitverwertung! liebe Grüße von Petra

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja eine tolle Resteverwertung, obwohl das hellblaue Taschentuch von Nahem doch ganz prima aussieht. Aber wer weiß, wie es nach dem Gebrauch ausgesehen hätte.......
    Liebe Grüße schickt
    Christine

    AntwortenLöschen
  8. wow - tolle Idee für ein Kunstwerk !

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  9. Das ist toll geworden. Ein richtiges kleines Kunstwerk.Und Du hast mich damit auf eine Idee gebracht. Mal sehen, ob ich Zeit finden werde, sie zu verwirklichen.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  10. Oh weh ... was höre ich ? -> "beinahe weggeworfen" ;-(
    Siehst Du, und so hat das bei mir irgendwann mal angefangen. Und ab da wurde Alles nährecyclet. ;-)

    Also: Toll gemacht, liebe Birgitt, und jetzt bestimmtnicht das letzte Mal!?;-))

    Liebgruß,
    Tigerita
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  11. Die können doch als Brillen-Reiniger herhalten.
    Also die haben wir immer noch, wenn wir sie auch nicht täglich brauchen.
    Für die Brillen haben wir Microfaser-Glastücher.
    Aber manchmal geht es ohne die großen Herren-Taschentücher nicht. Wenn mal was zu bügeln ist, und dabei abzudecken.
    dann sind sie sehr gut.
    Liebe Grüße Bärbel

    AntwortenLöschen
  12. Das ist wirklich eine tolle Idee. Ja - manchmal braucht man nur einen kleinen Anstoß - und schon sprudelt die Kreativität :-)

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  13. Solche Taschentücher habe ich schon ewig nicht mehr und deine kreative Idee gefällt mir super.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  14. Das könnte ich mitvder Taschentüchern des Herrn K nicht machen. Der liebt seine bis zum Auseinanderfallen;-)
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  15. Das schaut auch toll aus und ist eine super Idee.. Wieder ein gutes Beispiel dass man nicht zu schnell wegwerfen soll und Kreativität voll dein Ding ist.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  16. Was ich alles anrichte mit meinem Mustermittwoch... Taschentücher vor dem Müll retten, die hier haben aber wirklich eine tolle Struktur. Ich freue mich, dass ich inspirieren konnte und sende Musterdank und liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.