Montag, 16. November 2015

einen langen Spaziergang

...habe ich heute am Markkleeberger See gemacht...
...um ein bisschen abzuschalten...
...und mir vom Wind den Kopf frei blasen zu lassen...
...der Wind gab sein Bestes...
...aber ich war warm angezogen...
...und konnte die Zeit genießen...
...und mich an vielen Kleinigkeiten...
...die ich am Wegesrand fand...
...sehr erfreuen...
...an den Sanddornbüschen waren viele Vögel unterwegs...
...aber viel zu schnell für meine Kamera in den kalten Händen...
...Windspiel...
...und Wellen wie am Meer...
...leuchtend im Sonnenlicht...
...schöne Überbleibsel...
...Sturmfrisur...
...Lichtpunkte...
...Gräser leuchtend...
...oder im Gegenlicht...
...ruhig...

Wünsche euch eine friedvolle Woche,
                                                                        Grüßle Birgitt

Kommentare:

  1. Bei den Bildern kann man sich das so richtig vorstellen. Das "sich den Kopf frei pusten zu lassen".
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Deinen Spaziergang habe ich sehr genossen, liebe Birgitt.:-)
    Bei uns wird es jetzt gerade ziemlich windig, ging eigentlich den ganzen Tag über.

    In der Natur kann man sich immer den Kopf frei machen und neue Kraft tanken.

    Der Kerl mit der Sturmfrisur muss unbedingt zum Friseur, lach!

    Das 7. Bild von unten zeigt noch einmal so richtig schön den Herbst mit seinen leuchtenden Farben. :-)

    Liebe Grüße und dir eine schöne neue Woche
    Christa

    AntwortenLöschen
  3. Eine schöne Runde, um sich für kurze Zeit mal aus dem Weltgeschehen auszuklinken. Das tut gut.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Das war ja ein traumhafter Spaziergang! Und dieser Himmel, gleich das erste Foto hat mich begeistert!
    Danke fürs Mitnehmen! :)
    Liebe Grüße
    Mary

    AntwortenLöschen
  5. ... ich liebe ja besonders den Sanddorn ...

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  6. Schöne Foto´s.

    Ich hab heute traurige Nachrichten aus der Heimat bekommen. :-(

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  7. Eine wunderschöne Bildgeschichte. Danke fürs Mitnehmen auf deinen lyrischen Fotospaziergang!
    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birgitt,
    so einen langen Spaziergang am See würde ich auch mal gerne wieder machen.
    Den Kopf frei bekommen und den Gedanken freien Lauf zu lassen.
    Schöne Bilder hast Du uns mitgebracht.
    Liebe Grüße an Dich!
    Von ANi

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schöne Impressionen, liebe Birgitt! Das tut jetzt gut!
    Beste Grüße
    Xenia

    AntwortenLöschen
  10. Wow, was für tolle Bilder. Du lebst ja in wunderbarer Natur!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. Super schöne Bilder hast du von deinem Spaziergang mitgebracht , liebe Birgitt . Du zeigst uns wie herrlich die Natur auch im Herbst sein kann . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  12. das sind wirklich herrliche bilder! und wie schon so oft, hätte ich dich gern bei deinem spaziergang begleitet!
    herzliche grüße, mano

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Birgitt,
    einen schönen Spaziergang hast Du gemacht und ich bin gern mitgelaufen.
    Wunderschöne Herbstfotos konntest Du machen.. jetzt sind wir mittendrin im Herbst.
    Das 7. Bild von unten und die letzten beiden Fotos sind meine Favoriten.
    *hihi* dem Haubentaucher stehen aber wirklich die Haare zu berge...

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  14. Hola liebe Birgitt,

    der Wind lässt sich auf deinen Fotos sehr gut erkennen, und ich kann mir sehr gut vorstellen wie du abschalten konntest. Solche Momente braucht man auch, und wenn dann auch noch so tolle Fotos dabei entstehen machst du auch uns durchs Zeigen eine Freude. Danke dir dafür.

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  15. Wunderbare Fotos.
    Die Natur ist es immer wieder, die uns so viel Kraft, Energie und Stärke geben kann, egal bei welchem Wetter.
    Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen
  16. Da hattet ihr eindeutig schöneres Wetter als wir hier in NRW.
    Am besten gefallen mir der Baum im Wind, die Gegenlichaufnahme und die Sonnenuntergangsstimmung

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  17. Danke liebe Brigitte, für die wunderschönen Bilder, die mich ein bisschen runterkommen lassen. Wie gerufen an einem miesen Tag, an dem man sich seine Kollegen nicht aussuchen kann.

    LG, Katrin

    AntwortenLöschen
  18. So ein achtsamer Spaziergang weitet einem Herz und Sinn... Was du alles an diesem Tag entdeckt hast. Lichtpunkte in der Dunkelheit. Fühl dich umarmt - Ghislana

    AntwortenLöschen
  19. Schön ist es am Markkleeberger See, gell? Herrliche und vor allem stimmungsvolle Fotos hast du mitgebracht.
    Sanddorn vom Markkleeberger See reift bei mir gerade noch. Ab Anfang Dezember gibt es bei mir auch noch Sanddornlikör. :)
    Liebe Birgitt, herzliche Grüße schicke ich dir.

    AntwortenLöschen
  20. Bei der Sturmfrisur musste ich jetzt doch grinsen... ;)

    Du hast die Stimmung sehr gut eingefangen, Birgitt.

    LG

    AntwortenLöschen
  21. Herrlich, fast wie am Meer....sagar Sanddorn, den ich nicht unbedingt als ursprünglich Leipziger Gewächs kenne. Aber dort in der Seengegend hat er jetzt ideale Bedingungen.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  22. Herrlich, liebe Birgitt,
    vielen Dank für's Mitnehmen auf diesen fantastischen Spaziergang. Da wäre ich gerne mit rund gelaufen!
    Die vielen kleinen Schönheiten am Wegesrand hast Du wunderbar in Szene gesetzt.
    Die Gegenlichtaufnahme ist mein persönlicher Favorit!
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  23. Wie schön, dass Du Dir diese Momente genommen hast, liebe Birgitt. Eine liebe Umarmung schickt Dir, Nicole

    AntwortenLöschen
  24. Ein wunderschöner Spaziergang mit einer ganz besonderen Stimmung.
    Mit der Kamera unterwegs und dem Wind um die Ohren, gerade richtig zum Abschalten und Krafttanken.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birgitt,

      ich habe dich gern begleitet auf deinem Weg.
      Alles Liebe
      Elisabeth

      Löschen
  25. Nimm dir Zeit für diese Dinge....
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  26. Großartige Bilder hast du mitgebracht. Auf einigen Fotos wirkt der aufgewühlte See fast wie das Meer. Nun bist du also schon wieder in Leipzig. Birgitt, du hast etwas von einer Nomadin :-)
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  27. Ach schön...da wäre ich gern dabei gewesen, aber der blöde Terminkalender ließ keine Lücke zu...schade. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  28. Danke, liebe Birgitt, genau so ein Spaziergang hat mir heute gefehlt,
    So herrliche Momentaufnahmen.
    Liebe und friedvolle Grüße ... Frauke
    P. S.: Die Deko lungert immer noch in der Ecke rum ...

    AntwortenLöschen
  29. Oh ja, so ein Spaziergang tut gut und es gibt so viele schöne Motive zu fotografieren, du zeigst sie in ihrer ganzen Herrlichkeit.

    Liebe Grüße von Mathilda ♥

    AntwortenLöschen
  30. Hallo liebe Birgitt,
    ich habe Dich eben im Blog von Elisabeth entdeckt...wenn ich es richtig gedeutet habe, dann trauern wir gerade beide....ich schicke Dir eine große Portion Kraft und Zuversicht....
    Lieben Gruß
    Gisi

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.