Sonntag, 24. Januar 2016

eisig kalt

...und sonnig...
...war es am Freitag...
...als ich in Gaggenau durch den Murgpark musste...
...was dann wegen der Fotoflut länger als gedacht gedauert hat...
...wunderbare Eisgebilde...
 ...an der Murg...
...und im Park...
...an den Sträuchern...
...so faszinierend...
...besonders im Sonnenlicht...
...die Sonnenliegen waren alle frei, obwohl sie in der Sonne stehen ;-)...
...die Schneeglöckchen schauen aus dem Schnee...
...die Luft ist kalt und frisch...so angenehm...



einen erfrischenden Sonntag wünscht
                                                                                          Birgitt

Kommentare:

  1. Wieder so tolle Aufnahmen, da hat sich der längere Aufenthalt gelohnt^^ Lieber kalt anziehen und die frische Luft genießen als so ein Mistwetter bei dem man nicht vor die Türe mag, gelle^^

    Tolle Aufnahmen liebe Birgitt!!

    Wünsche dir einen schönen Sonntag und sende viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgitt,
    das sind wieder wunderbare Winterfotos. Und auch diesmal wieder so großartige Makroaufnahmen. Wunderschön hast du die Kälte eingefangen.
    Liebe Grüße
    susa

    AntwortenLöschen
  3. Traumhafte Winterfotos zeigst Du uns da. Man kann die Kälte sehen.
    Hier ist die Eiszeit ersteinmal wieder vorbei. Gestern morgen waren alle Strassen vereist, ab Nachmittag begann es zu tauen. Viel Schnee hatten wir eh nicht, nun ist er fast weg.
    Mir ist das richtig kalte Wetter, dann noch mit wunderschönen Sonnenschein viel lieber. Nun ist es feucht, sieht fürchterlich aus da draussen. Nein, das gefällt mir gar nicht!
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgit
    Wunder-wunder-SCHÖN! Da hätte ich auch ewig lange gebraucht für diese schöne Strecke. Unsere Natur ist einfach ein Wunder!
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüsse Paula

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Birgitt,

    deine schönen Fotos erfreuen mich.
    Frohe Sonntagsgrüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Ach ja...SONNE...da sieht die ganze weiße Pracht gleich noch viel schöner aus. Hier wieder grau...als hätten wir ein Abo darauf...Schönen Sonntag! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  7. Am Freitag sah es bei uns ganz genauso aus. Der gefrorene Nebel hatte alles mit einer weißen Zuckergußschickt überzogen. Mittlerweile ist es aber wieder wärmer geworden, das Eis ist getaut und die Sonne scheint :)

    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  8. Eigentlich schade...Die Eiszeit ist vorbei.
    Gleich darauf fing es an, wie verrückt zu tauen. Immer diese Temperaturextreme :(
    Deine Fotos, liebe Birgit, sind, wie immer, herrlich geworden. Ganz besonders gefällt mir die Makroaufnahme mit den zwei roten Beeren.
    Mal sehen, ob du dem matschgrauen Sonntag auch ein paar tolle Fotos entlocken kannst ;)
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  9. Ein Traum, lauter kleine Schätze, so wunderschön fotografiert. Am meisten freut mich, dass du dir die Zeit dafür nehmen konntest... Denn solche Momente sind allzuoft einmalig und nicht wiederholbar. Wetter eben... ;-) Einen schönen Sonntag und liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  10. oh, schneeglöckchen!! da freu ich mich so drauf! wunderbare details hast du eingefangen, diese "dornigen" äste finde ich besonders faszinierend!
    liebe grüße und einen schönen sonntag!
    mano

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Birgitt,
    das war wirklich ein herrlicher Gang durch eine märchenhafte Winterlandschaft. Die Eisgebilde und die frostigen Gräser und Blümelein sehen einfach wunderbar aus. Auf der "Sonnenliege" hätte ich auch nicht Platz genommen, obwohl (bzw. gerade weil) ich ein Sonnenfan bin. ;-)
    Hab einen feinen Sonntag,
    herzlichst moni

    AntwortenLöschen
  12. Was für ein herrlich Anblick, liebe Birgitt! Ich mag diese Eisspitzen an den Blättern und Zweigen so gerne.. wunderschön gesehen!! Allerdings frage ich mich, warum die Liegen nicht belegt waren.. kicher!! Liebe Sonntagsgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  13. So wunderschön, was Schnee und Eis als Zauberer zustande bringen.
    Liebe Grüße
    andrea

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Birgitt,
    ganz bezaubernde Winterschönheiten hast eingefangen.
    Ich liebe diese bizarren Schönheiten auch.
    Phantastische Bilder.
    Hier taut es bereits, so sind die vergänglichen Schönheiten leider wieder verschwunden.
    Einen schönen Sonntag wünsche ich dir.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  15. Ja, da war es noch eiskalt und ich traute mich nicht aus dem Haus, da es so glatt war.
    Ganz zauberhafte Bilder zeigst du.
    Nun ist die Pracht vorbei, alles nur noch grauer Matsch :-(

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  16. Das hat sich doch gelohnt, auf jeden Fall in fotografischer Hinsicht!
    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  17. die winterluft hat hier künstlerwerke gemacht * gut dass du da warst *
    lieber abendgruss !

    AntwortenLöschen
  18. Zauberhafte Winterbilder sind das , liebe Birgitt . Ja , am Freitag war es bei uns auch noch kalt und Samstag fing das tauen an . Heute liegt kein Schnee mehr . :)
    Liebe Grüsse Heike

    AntwortenLöschen
  19. Ich kann gut verstehen, dass es lange gedauert hat bis du am Ende des Parks ankamst :-)
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  20. Ui... toll!!!

    Und jetzt ist schon wieder Frühling. ;)

    LG

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.