Sonntag, 3. Januar 2016

festlich gedeckte Tische

...möchte Lotta heute für ihr buntes Projekt sehen...mhh, da muß ich mich wohl wiederholen...
...denn unsere Weihnachtstafel habe ich euch ja schon gezeigt...
...im letzten Jahr sah diese auch nicht viel andres aus...
...und wenn ich mir den Ostermittagstisch anschaue, bleibe ich meinem Stil immer treu...finde ich auch gut so...
...für besondere Anlässe habe ich sogar ein richtiges Kaffeeservice...
...ansonsten gibt es weiße Teller und mein Tassensammelsurium...nicht so festlich, aber mir gefällts...
...und jetzt gehe ich mal schauen, wie für euch festlich aussieht...

einen frohen Sonntag wünscht euch
                                                                                           Birgitt

Kommentare:

  1. Da möchte man sich zu jedem Anlass sehr gerne hinsetzen, mir gefällt es.

    Wünsche dir einen schönen Sonntag und sende viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es schön, wenn man seinem Stil treu bleibt! Bei mir geht es auch eher schlicht zu...Bei uns ist nun endlich die Feierei vorbei...ich werde es genießen...;-). Dir einen schönen Sonntag! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Interessant finde ich, dass dunTischdecken benutzt, denn seit wir vor über 10 Jahren unseren riesigen Pinientisch gekauft haben, habe ich keine mehr verwendet. Davor habe ich zu Weihnachten immer neue Tischdecken genäht...ich mag deine Gläser mit den Grünen Stielen so gerne!
    Einen schönen Sonntag!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgitt,
    Jeder so wie er möchte. Auch ich bleibe meist meinem Stil treu, wenn ich auch immer wieder anderes Porzellan benütze. Aber so ist das doch auch in Ordnung. Ich mags hat, wenn die
    Tische etwas mit mehr dekoriert sind. Aber auch hier ist das alles Geschmackssache.

    Dir noch einen wundervollen Sonntag,
    wir haben gestückt, die Zähnchen geputzt und Katzenwäsche gemacht und gehen jetzt laufen.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  5. Weisses Porzellan mit Goldränder habe ich von meiner Mutter und Schwiegermutter geerbt, leider ist es nicht Maschienenfreundlich! Aber die Zweckentfremdung von der Sauciere gefällt mir.
    Für mich ist ein Tisch der mit liebe gedeckt wurde eigentlich immer schön.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgitt,
    von meinem Besuch bei dir,
    bleiben Sonntagsgrüße hier.
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgitt,
    sehr einladend und liebevoll sind Deine Tische gedeckt. Die kleinen Blumensträuße und die handgestickten Decken machen sie zu etwas ganz besonderem.
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Ich nehme gern mit dem Tassensammelsurium vorlieb und setz mich auf ein Stündchen zu dir ;-) Einen schönen Sonntag Ghislana

    AntwortenLöschen
  9. das wirkt alles wirklich sehr festlich :-)
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag Birgitt

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  10. Hach Birgitt.... was soll ich sagen...dein Post ist zum Anbeissen schön. Diese Torten. :))
    Dabei wollte ich doch bisschen aufpassen dieses Jahr, und nun ist er da der Heisshunger und diese schön gedeckten Tische.
    Ich wünsche dir einen gemütlichen Sonntag, in Hamburg ist es bitterkalt und schneit ein wenig!
    LG susa

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Birgitt,
    wunderschön, festlich, fröhlich, je nach Anlass, Deine gedeckten Tische sind ein gelungenes Zusammenspiel von Geschirr, Deko und natürlich auch feinsten Speisen/Kuchen etc.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  12. Schön, dass Du Deinem Stil treu bleibst. An all den schön gedeckten Tischen würde ich gerne Platz nehmen :-)) Dein Tassensammelsurium hat auch Stil, gefällt mir sehr. Liebe Grüße, Christine

    AntwortenLöschen
  13. Da würde ich mich gern an den Tisch setzen. Schöne Tassen sammle ich auch!
    Liebe Grüße
    ANdrea

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Birgitt,
    wunderschön gedeckt , gemütlich und liebevoll !!Wunderschön ist das Zusammenspiel von Tischdecken und Geschirr. Ich würde mich jedenfall sehr wohlfühlen bei Dir. Ich komme !!!

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Birgitt,
    so ist das mit dem Festtagsgeschirr, man holt es immer zu den gleichen Gelegenheit. Genauso wie meine "guten Klamotten" , die ich mittlerweile nicht mehr habe da ich irgendwie sonst auf allen Bilder aussieht, als hätte ich sonst nix anderes anzuziehen ;-)
    Mit Geschirr ist das aber überhaupt was anderes, ich habe noch nicht mal gutes Geschirr. Alles geschenkt und geerbt, aber gar nix besonderes dabei.

    So und jetzt wünsche ich dir noch ganz offiziell ein schönes und glückliches neues Jahr.
    Liebe Grüße
    Naddel

    AntwortenLöschen
  16. Und ich hatte noch kein Abendessen, wir jetzt sofort nachgeholt, aber Kuchen eher nicht.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  17. So klassisch!
    Ich finde es schön!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.