Mittwoch, 10. Februar 2016

den Frühling

...habe ich gestern im Stötteritzer Wäldchen gefunden...
...und für Siglindes Projekt fotografiert...
...sehr erstaunt war ich, dass der Bärlauch schon so weit ist...letztes Jahr habe ich Mitte März davon berichtet...
...aber auch Winterlinge...
...und Schneeglöckchen habe ich noch gefunden...

einen guten Mittwoch wünscht
                                                                                Birgitt

Kommentare:

  1. Das ist so schön wenn das Leben neu erwacht; herrliche Entdeckungen.
    Dir auch einen guten Tag wünschend sende ich herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. wie fein, dass du so nah den waldboden uns zeigst ! bärlaub winterlinge und schneeglöckchen - alles wild ? der frühling ist schon da und hier weckt uns die amsel am sehr frühen morgen * liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  3. Winterlinge mag ich ganz besonders, aber bei uns kommen sie noch gar nicht.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  4. das ist ja kaum zu glauben! gestern fuhr ich durch den elm und schaute, ob schon irgendwo bärlauch zu sehen ist. und dann dachte ich, so ein quatsch - es ist ja noch nicht mal mitte februar! und siehe da: in süddeutschen gefilden hat er sich tatsächlich schon auf den weg gemacht! das freut mich sehr, denn dann wird er sicher in zwei wochen auch im elm sprießen!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen
  5. Jetzt muss ich aber mal nachschauen wie weit unser Bärlauch (wenn der Regen und der Graupel einbissel nachlässt) ist, Birgitt! Nicht das ich seine Hochzeit verpasse ;)) Die Winterlinge sind so fein.. ich mag ihre gelbe Blütenköpfchen so gerne ;)) Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgitt,

    auf so schöne Entdeckungen in freier Natur muss ich noch warten. Aber wir sind ja eh immer ein wenig später dran.
    Tolle CU-Fotos konntest Du da machen. Im Garten sprießen zwar auch schon die Winterlinge, aber sonst konnte ich noch nichts entdecken. Leider habe ich hier in der Umgebung keine Stelle, wo Bärlauch wächst. Deiner schaut schon ziemlich groß aus. Da kann man bestimmt schon mal was ernten.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgitt,

    die Blumen zeigen uns, dass das Frühjahr kommt.
    Herzliche Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Schau an...Du hast ihn also auch schon gesehen...den Frühling...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  9. Es ist einfach jedes Jahr aufs Neue eine große Freude zu sehen, wie alles langsam wieder anfängt zu Blühen und zu Grünen. Auch wenns bis zum richtigen Frühling noch ein paar Wochen dauert.

    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Birgitt,
    ds sind jedesmal nette Fotos die du für dieses Projekt knipst. So ein Perspektivenwechsel ist schon mal interessant.
    wünsche dir noch einen schönen Mittwoch
    susa

    AntwortenLöschen
  11. Da muss ich direkt einmal nachschauen, oder noch besser meine Nase in den Wald halten um den jungen Bärlauch zu riechen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  12. Oh Birgitt, Bärlauch!!!! Wahnsinn! Ich warte ja schon sehr auf ihn, aber ich glaube bei uns dauert es noch ein bisschen. Winteringe und Schneeglöckchen gibt es dafür schon :) Einenschönen Waldausflug hast du da gemacht!

    Liebe vorfrühlingshafte Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Birgitt,
    jedes Jahr aufs Neue bringt uns das Erwachen der Natur so viel Freude. Deine feinen CU zeigen, wie wunderbar es auch ganz weit unten (zu unseren Füßen) wächst und gedeiht.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  14. wie schön. Hier in den Gärten gibt es auch vereinzelt Winterlinge und Schneeglöckchen.... nur in meinem Garten will so recht noch nix kommen.... außer ein paar Tulpen- und Krokus-Triebe :(
    Liebe grüße
    Gusta

    AntwortenLöschen
  15. Winterlinge - immer vergesse ich welche zu setzen - und sie kommen einfach nicht von alleine ...

    Herzlichst - Monika

    AntwortenLöschen
  16. Oh Bärlauch! Da wirst du bestimmt zu Hause in den Wäldern auch bald schon welchen ernten können.
    Ich habe hier leider immer noch keine Stelle in der Nähe gefunden, um zu pflücken.
    Aber die Schneeglöckchen breiten sich gerade überall üppig aus.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  17. überall Frühling, gibt's ja nicht... Auch bei mir heute immerhin Haselblüten, aber noch immer kein offenes Schneeglöckchen ;-). Alles wird, zu seiner Zeit... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  18. Nein...ehrlich? Der Bärlauch wächst schon wieder? Leipzig ist damit immer ganz zeitig, da hab ich mich schon oft gewundert.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  19. Das läst ja Hoffen....
    Hier schneit es gerade mal wieder und es sind noch keine grünen Spitzen im Garten zu sehen.
    Schön, wenn man ein paar Farbtupfer findet beim Spazieren gehen!
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  20. Wie bitte? Das ist schon Bärlauch - wow! Da muss ich direkt mal demnächst im Niedwald gucken, sollte sich das Wetter irgendwann mal wieder bessern. Bei uns regnet und stürmt es nun schon seit Tagen. Da mag man gar nicht vor die Tür. Ind vorher war es doch schon so schön gewesen!
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  21. Oh, wie lecker, Bärlauch.
    Während ich eben das Wort Bärlauch schrieb, hatte ich doch tatsächlich für einen Moment diesen Duft in der Nase. So ein Gehirn ist schon was Seltsames...
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  22. BÄRLAUCH! Da kommen mir ganz viele Rezepte in den Sinn.....
    Herzlichst Christa

    AntwortenLöschen
  23. Ui, so weit ist's bei euch schon?
    Ich muss mal in den Garten fahren und nach dem Bärlauch gucken.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  24. Hallo liebe Birgitt,
    ich hoffe, Du bist gut wieder zu Hause gelandet. Ich habe am Dienstag kurz überlegt, ob ich einfach ins Grundmann komme, aber es gab letztes Jahr einen Versuch von Nadja(filigarn) aus Halle ein kleines Blogger-Treffen in Leipzig zu veranstalten und das hatte Lotta abgelehnt. Daher bin ich zurückhaltend geblieben, obwohl ich Dich gern getroffen hätte. Vielleicht klappt es beim nächsten Mal...
    Der Bärlauch ist immer ganz früh und ganz geruchs-intensiv in unserem Auwald.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  25. bin schon sehr erstaunt, dass alles schon so weit ist, ich kann es fast nicht glauben. Aber deine Fotos sind der beste Beweis und sehr gelungen, LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  26. Jaaa, die Pflänzchen wollen und ich auch, aber das Wetter nicht :(
    LG aus dem Dauerregen, von Annette

    AntwortenLöschen
  27. Ja, auch hier ... auch ich kann den Frühling finden, das freut mich sooo sehr.
    Aber ... wahrscheinlich wird uns der Winter noch nicht ganz aus dem Griff lassen.
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Birgitt,
    magst du diesen schönen Post nicht auch noch zum " Natur-Donnerstag " zu verlinken ?
    Er würde da sehr gut hinpassen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Alles klar, ich hab ganz vergessen, dass ich schon mal nachgefragt habe.
      Natürlich bin ich nicht böse, Blogger-Ehrenwort :-)
      Liebe Grüße

      Löschen
  29. Aha, bei Dir schleicht er sich also auch schon an! Der Storch vom Nachbarort ist nun ebenso schon eingetroffen. Bärlauch allerdings habe ich noch nirgends hier gesehen.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  30. ja - man hat das Gefühl, der Frühling steht vor der Türe.
    Bei dem nasskalten Ekelwetter tut der Blick auf die Pflanzen und Blüten der Seele gut.
    Schön sind deine Bilder :-)

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Birgitt,
    ojaaaaaa, der Frühling kommt.... war es hier hier heute morgen noch ganz schön usselig vom Wetter her, so kam ihm Laufe des Tages dann doch noch die Sonne raus... aber Morgen solls aber wieder kalt werden.

    Deine gerollten Blätter gefallen mir.

    LG,
    Pamy

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Birgitt,
    ojaaaaaa, der Frühling kommt.... war es hier hier heute morgen noch ganz schön usselig vom Wetter her, so kam ihm Laufe des Tages dann doch noch die Sonne raus... aber Morgen solls aber wieder kalt werden.

    Deine gerollten Blätter gefallen mir.

    LG,
    Pamy

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.