Freitag, 19. Februar 2016

den Übergang

...vom Winter zum Frühling symbolisiert meine heutige Blumendeko...
...die Zapfen vom Mammutbaum in der Glaskugel -fest und dunkel wie die Erde...daraus erwachsen die zartgelben Frühlingstulpen...die Amsel singt morgens schon kräftig ihr Frühlingslied...
...nur das Licht war bei dem dauergrau der letzten Tage nicht gut, weshalb die Fotos am hellsten Platz entstanden, gestern dem Schlafzimmerfenster...der Nachtschrank mit Marmorplatte dient als Tisch, der Kiefernholzschrank als Hintergrund, seine Griffe als Bilderhalter, ganz schön praktisch ;-)...eigentlich steht das Ganze auf dem Eßtisch...
...freitags sammelt Holunderblütchen unsere Blumen...



Kommentare:

  1. Wirklich ein schöner "Übergang" dass du wieder klasse gemacht hast, und die Amsel kann man fast tatsächlich trällern hören^^ Finde es immer wieder toll wie du zum WE deine Blumen so schon arrangierst.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Die Komposition trift den Titel wirklich schön - die dunkle "Erde", helles Grün, was daraus hervor sprießt und doch auch noch etwas Weiß ab und an. Zeit solche Zapfen schmuggelte ich vor vielen Jahren von einem Mammutbaum über den Teich, hab sie noch immer.
    Mach´s gut, Birgitt und ein hoffentlich etwas sonnigeres Wochenende
    Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Stimmt, das Licht!!! :-)
    Trotzdem ist dir der Übergang ins Frühjahr gut gelungen. Die Tulpen zeigen Frühling und die Zapfen noch ein wenig Winter. So interpretiere ich deinen Übergang.
    Ein schönes Wochenende, nächste Woche soll ja der Frühling einziehen.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  4. schön und fantasievoll hast du den Übergang von Winter zum Frühling dargestellt

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  5. Schön...Amsel und Tulpen in Kombination. Komm gut ins Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  6. Man muß sich nur zu helfen wissen, gell.;-)
    Erstens ist Dein Trick des Standortes und der Befestigung klasse,
    und Deine Idee mit dem "Übergang" ist einfach nur genial!
    Liebgruß,
    Tiger
    (,,,)---=^.^=---(,,,)

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgitt,
    der Frühling kann Einzug halten.
    Alles Gute
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Die Amsel passt so gut. Ein feines Vorfrühlingsarrangement. Draußen ist es ja noch einmal sehr winterlich geworden. Aber nun hole ich mir den Frühling doch auch unbedingt in die Wohnung.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Ein Frühlingsahnen auch hier bei Dir, liebe Birgitt ;)) Deine gelben Tulpen schauen so bezaubernd aus und das Amselbild dazu - ich kann sein Zwitschern hören. Liebe Wochenendgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Ganz bezaubernd liebe Birgitt!
    Hab ein schönes Wochenende, liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  11. Was für eine schöne Kombination! Die Tulpen und die Amsel, welche wirklich schon sehr eifrig sind, verdeutlichen den kommenden Frühling! Da können wir getrost dem grauen Himmel draußen die Zunge zeigen ;)
    Ein schönes Wochenende wünsche ich dir Birgitt!
    ♥lich Claudia

    AntwortenLöschen
  12. Wuderschön, liebe Birgitt!
    Die Kombination gefällt mir sehr gut!

    Liebe Wochenendgrüße, Joana

    AntwortenLöschen
  13. Vase in Vase, das ist auch mal eine Idee.

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  14. Wunderschön dekoriert, liebe Birgitt,
    Deine Arrangements sind wirklich immer sehr ausdrucksstark!
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  15. Wie entzückend liebe Birgitt, ich höre die Amsel schon singen. Hier singen sie tatsächlich schon, ein wenig zaghaft noch, aber es kommt...eine schöne Frühlingslandschaft hast du da geschaffen!
    Liebe Grüße, Katja :-)

    AntwortenLöschen
  16. Also deine Kulissengestaltung ist so gelungen, hättest du es nicht geschrieben, hätte ich mir gar nichts dabei gedacht, dass die Amsel den Kleiderschrank zusperrt... ;-) Gerade kommt hier mal wieder ein Sonnenstrählchen, man muss wirklich jedes aufsaugen, damit die Stimmung nicht im Grau versinkt. Alles Liebe dir und bald wieder etwas mehr Freiheit! Ghislana

    AntwortenLöschen
  17. Na, wenn mir deine Vase nicht irgendwie bekannt vorkommt.
    Eine schöne Komposition. Gefällt mir, was du daraus gemacht hast.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  18. Wie viele Gedanken du dir zu jedem einzelnen Element für den Flowerday gemacht hast!
    Schön ist deine Idee, schön umgesetzt. Dass es nicht so hell ist, ist gar nicht so schlimm, das lässt sich bei der Bildbearbeitung prima beheben. Und bakd weißt du auch Bescheid, wie Kunstlicht nicht mehr Gelb auf deinen Bildern erscheint, sondern wie Sonnenschein ;-)

    Der mitlesende Florist hat nur Mädels zuhause, er sollte also besser nicht schlecht über Mädchenkram reden ;-)
    Ich denke mal über das Vorlesen nach, die Stimme macht's auf jeden Fall interessant ...
    Bei Facebook bin ich nur, weil manche tatsächlich von dort zum Blog kommen. Privat brauche ich das auch nicht.
    Das Farnkraut lasse ich auf jeden Fall an der Treppenstufe vorm Haus, das hat schließlich nicht jeder ;-)

    Hab einen schönen Abend ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  19. Eine tolle Kombination!
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Ich finde das so süß, wie du nach dem optimalen Platz für deine Fotoshootings suchst. Und finde mich total darin wieder!

    Eine schöne Geschichte, die dein Stilleben erzählt!

    Herzliche Grüße
    Xenia

    AntwortenLöschen
  21. Zapfen mit Tulpen ist ne super Idee!
    Ganz liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  22. Wenn du es nicht gesagt hättest, wäre ich nicht drauf gekommen, dass alles im Schlafzimmer steht. Ich musste mir heute auch ein bisschen für die Vase gönnen. Jetzt gibt es Osterglocken mit diesen weißen Mini-Blümchen...ich bin schlecht in der Floristik...:-) Kommt sicher aus Afrika. Nicht wundern wegen dem neuen Namen...
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  23. Ja, die Vögel sind schon kräftig am zwitschern, ein schönes Morgenlied. Und weiße Tulpen mag ich eh ;)!
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  24. Welch schöne Idee!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  25. Eine schöne Idee - das Dunkel der Erde und das Hell des Frühlings.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  26. Deine Idee ist auch schön!
    Gefällt mir sehr, vorallen VaseInVase!
    Hast du den kleinen Star selbst Fotografiert und Drucken lassen?
    Den find ich niedlich!
    Liebe Wochendgrüße sende,
    Britta

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.