Freitag, 18. März 2016

aus dem Garten

...kommen heute meine Blumen für den Freitagsblumentag bei Holunderblütchen...
...Narzissen, eine Hyazinthe und ein paar Zweige von Sträuchern...
...in weißen Vasen auf dem Küchentisch...
...und vor dem schwarzen Blumenpapier von letzter Woche...

wünsche euch einen leuchtenden Frühlingsfreitag
                                                                                                        

Kommentare:

  1. ...siehste, jetzt weiß ich was ich gestern noch vorm Rasenmähen machen wollte :-( Na, nun zu spät d.h. mal gucken was ich heute unten noch an Kleeblumen und Co finde^^

    Schaut ja echt wieder schön aus, auch wenn ich bei mir im Garten keine Blumen pflücken mag, aber ich könnte mir gut vorstellen dass Osterglocken und Co bei dir bestimmt üppig wachsen. Von daher sieht es dann auch drinnen wieder superschön aus.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Eine knallige Farbkombi und frisch aus dem Garten - das ist sehr schön. Und dann noch die duftigen Hyazinthen - gefällt mir sehr gut liebe Birgitt. Vielen Dank für diesen schönen Stimmungsaufheller. LG Marion

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgitt,
    auch bei Dir blüht es schon so üppig im Garten? Deine Blumen sind immer früher dran als meine, hier sind die Knospen noch alle zu.
    Ein richtiger Osterstrauß!
    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Kebo

    AntwortenLöschen
  4. Frühlingssträuße sind irgendwie nicht zu toppen...merke ich gerade...Komm gut ins Wochenende! Ich nehme vorher noch einen kleinen Umweg...rate mal, wohin...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. Ich mag Deinen Frühlingsstrauß so gerne, liebe Birgitt! Besonders das zweite Bild ist ein richtiger Augenschmaus.. so fein!! Ganz liebe Wochenendgrüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Aus dem eigenen Garten ist ja gleich doppelt schön.
    Sieht zart aus in den feinen einfachen Vasen.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgitt,

    EIN GEDICHT!
    Herzliche Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Birgitt,

    Frühlingsblümchen wie schön, bei euch scheint die Natur schon eine ganze Ecke weiter zu sein. Hier kommen gerade erst ganz fein die ersten Krokusse durch.

    Lg
    Barbara

    AntwortenLöschen
  9. Jetzt geht es mit dem Selbstversorgen los, erfreulicherweise...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Aus dem eigenen Garten sind sie halt doch am schönsten.
    Das schwarze Blumenpapier würde ich noch behalten wenn ich dich wäre.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Birgitt,
    ein wundervolle Ensemble auf Deinem Tisch und so schön frisch aus dem Garten.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Birgitt,
    bei dir scheint ja draußen schon Frühling zu sein. Bei uns ist es gerade grau, deshalb kommen die Blumen aus der Kaufhalle.
    LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  13. Schöne Blumen hast Du aus Deinem Garten zusammengestellt. Ich mag vor allem die Bilder mit den Sonnenstrahlen.
    Lieben Gruß und ein schönes Wochenende
    Katala

    AntwortenLöschen
  14. Unfassbar, was du schon aus dem Garten holst... Ich habe es hier in Sand und Wald mit den Zwiebeln aufgegeben. Krokusse und Schneeglöckchen scheinen sich aber doch langsam einzuleben, hoffe ich. Traubenhyazinthen will ich noch mal probieren. Die hatte ich schon mal vor vielen Jahren, aber irgendwie sind sie auch auf und davon. Grüße an dich und die wunderbare Blütenfarbenpracht - Ghislana

    AntwortenLöschen
  15. Schöne deine Garten-"Ernte". Ich habe gestern ein paar Zweige hereingeholt, leider brauchen sie noch ein bißchen bis sie blühen. Und jetzt gehe ich ebenfalls in den Garten. Die Sonne scheint, es ist warm... herrlich.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  16. wie toll, dass du schon aus dem garten "schöpfen" kannst! deine blumen sehen vor dem schwarzen hintergrund ganz besonders leuchtend aus!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  17. Oh, die ersten Blümchen aus dem Garten. Wie schön.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Gelb und blau - ein herrlicher Kontrast. Ein leuchtender Strauß - wunderschön!!
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Birgitt,

    was für ein fröhlicher, schöner Strauß. Ich mag Narzissen! Bei mir im Garten ist noch Schneeglöckchen-/Winterlinge-Zeit, aber das wird schon noch.

    Viele Grüße aus dem Wendland und ein schönes Wochenende
    Silke

    AntwortenLöschen
  20. Toll, du kannst schon Blümchen aus dem Garten holen. Eine schöne Auswahl steht auf dem Küchentisch.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Anette

    AntwortenLöschen
  21. Was du alles schon Buntes im Garten hast! Herrlich. Und wie gut, dass du das schwarze Papier aufgehoben hast! Es lässt deine Blumen förmlich strahlen.

    Hab einen entspannten Abend ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Birgitt,
    bei dir sehe ich heute auch Forsythien und Narzissen,toll!
    Schön sehen deine Blümchen im Sonnenlicht aus und der schwarze Hintergrund ist noch das i-Tüpfelchen.
    Ein schönes Wochenende wünscht dir
    Kristin

    AntwortenLöschen
  23. Ich konnte es ja nicht glauben, tatsächlich wachsen überall Narzissen. Ich muss wohl öfter mal das Haus verlassen. Du hast Dir den Frühling ins Haus geholt, schön und farbenfroh ist er.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Birgitt,

    die Hyazinthe ist so schön mit ihren noch fast geschlossenen Blüten! Die Vasen gefallen mir auch sehr.

    Liebe Grüße
    und ein schönes Wochenende,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  25. Bei dir ist ja schon richtig Frühling angesagt. Bei uns sind noch nichtmal die Krokusse richtig raus... :-(

    LG, Katrin

    AntwortenLöschen
  26. Aus dem Garten ??? Du Glückliche !!! Narzissen und Hyazinthe sehen toll aus in den wunderschönen weissen Vasen, liebe Birgitt !!! Ganz herzliche Grüsse und einen entspannten Sonntagabend, helga

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.