Mittwoch, 30. März 2016

die erste Etappe

Liebethaler Grund
...vom Malerweg sind wir gestern gelaufen...
Moos auf der Brücke
...unterwegs habe ich drei Bilder...
...für Siglindes Projekt mitgebracht...
Osterei am Straßenrand
Buschwindröschen im Wald
...und natürlich noch viele andere Bilder von unterwegs...
...wie das Richard Wagner Denkmal im Liebethaler Grund, bei dem man auch Musik hören kann...
...eine Wasseramsel...
...stürmische Fluten...
...die sich unter der Brücke treffen...
...die verlassene Lochmühle...
...eine Ruine, die österlich geschmückt wurde...
...die Daubemühle...
...steil über felsige Stufen...
...durch die Lohmener Klamm...
...zu einsamen Plätzen auf der Lohmener Hochebene...
...mit wunderbarer Aussicht...
...dann durch den Uttewalder Grund mit seinem Felsentor...
...bis in die Stadt Wehlen, wo man an der Elbe bis zur Bastei schauen kann...

habt einen schönen Mittwoch
                                                                                              

Kommentare:

  1. Guten Morgen Birgitt
    Der Malerweg!
    Ich habe eine Liste mit Wanderungen die ich noch gerne machen würde.
    Der Malerweg ist auch mit dabei.
    Das Du die Wasseramsel entdeckt hast!
    Und die Mühle mit ihrem Osterschmuck so schön.
    Vielen Dank fürs mitnehmen.
    Auch Dir einen schönen Mittwoch.
    Lieber Gruss, Christa

    AntwortenLöschen
  2. Gestern Abend flogen hier am See auch die Eier reihenweise durch die Luft....hat ganz sehr gestürmt, war dann aber gestern bis auf zwei Regenschauer am Abend wunderschön sonnig. Ich hatte schon befürchtet, du hast das schlechte Wetter zu Hause gelassen und genießt jetzt die sächsische Sonne. Viel Spaß noch in der wunderschönen Sächsischen Schweiz...:-) LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Impressionen und lustige Osterdeko. Eine schöne Wanderung habt ihr gemacht.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Ich muß gestehen, ich kenne den Weg tatsächlicht, aber ich kenne das Prelude aus Lohengrin und da bin ich jetzt gleich mal in meinem Schrank fündig geworden.
    Das Denkmal ist ja auch zu einer "Zeit" entstanden.
    Ich hoffe, du hast auf den Knopf gedrückt und das wundervolle Prelude gehört.

    "In fernem Land unnahbar Euren Schritten ......."
    Ist schon fast die Gralserzählung.

    Deine Bilder sind wunderschön und das Prelude passt wundervoll dazu.

    Lieben GRuß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ojeee, man sollte morgens keinen Kommentar schreiben:

      es sollte lauten:

      "nicht"

      nein, ich kenne den Weg nicht, war aber schon in Wehlen und auf der Bastei,
      als wir vor Jahren in Dresden waren.

      Ich hoffe, du hast es verstanden und auch, dass hier das "R" klemmt.

      LG Eva
      :-)))

      Löschen
  5. Liebe Birgitt. Das ist soo schön.Ich habe dort schon Urlaub gemacht und wir konnten auch viele wunderbare Wanderungen machen. Wenn ich ddeine schönen Bilder sehe, möchte ich am liebsten gleich gleich packen.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Birgitt, was für eine erfreuliche Wanderung, danke, daß ich heute morgen schon daran teilnehmen konnte. Schöne CU-Motive hast du auch gefunden, vor allem die Buschwindröschen haben es mir heute auch angetan.
    Mittwochsgruß, Katja

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgitt,

    es ist schön, dich zu begleiten.
    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Ihr habt immer eine sehr schöne Auswshl an Ausflügen !!! Generell!
    Und im besonderen jetzt dieses Mal auch wieder! Wir "Zuschauer" profitieren sehr davon. Danke!
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  9. Oh, ich möchte sofort losgehen zu den verwunschenen Mühlen und den rauschenden Bächen, und - vor allem - endlich wieder einmal eine Wasseramsel sehen. Dass du sie sogar aufs Foto bekommen hast - Wahnsinn... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  10. Eine wunderschöne Wanderung! Es gibt so viel zu sehen und es ist schade um die zauberhaften verlassenen Häuser. In den letzten Tagen hat es immer wieder die Ostereier von den Büschen gewindet. Aber die Sonne ließ sich doch auch ab und zu blicken. Eigentlich ist es tolles Wanderwetter, wenn es trocken bleibt. Viel Spaß noch!Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. danke dass du uns die schönen Bilder zeigst - so können wir ein bisschen dabei sein :-)

    herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  12. Eine schöne Tour.
    Da werden wir bestimmt noch mehr sehen.
    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Birgitt,
    oh ja,ein wirklich schöner Ausflug und auf den Knopf hätte ich gern mal gedrückt:)
    Das Foto mit dem Ei am Straßenrand find ich auch originell:)
    Einen schönen Mittwoch wünsch ich dir auch!
    Ganz liebe Grüße von
    Kristin

    AntwortenLöschen
  14. Nun, dort scheint es Waldelfen zu geben, denn wer sonst sollte die Ruine geschmückt haben? Und die Landschaft sieht ganz so aus, als würden sich Märchenwesen dort zu Hause fühlen.
    Eine schöne Gegend.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  15. Was für ein schöner Weg! Danke fürs Mitnehmen. Ich möchte auch raus!!!, aber dafür müsste dieser Dauerregen endlich mal aufhören. Ich krieg noch die Krise.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  16. ach war das jetzt eine schöne Wanderung!!!!!!!!

    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Birgitt,
    was für ein herrlicher Ausblick. Deine Fotos sind wunderbar und vermitteln einem das Gefühl, mit dabei zu sein.
    Das einsame Osterei hat bestimmt der Osterwind in den Straßenrand gedrückt. Armes Eilein. ;-)
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  18. Wow, toll, liebe Birgitt, auf dem Malerweg bin letztes Jahr an Ostern gewandert und ich freue mich, jetzt noch einmal hier die herrlichen Orte bei die sehen zu können.
    Wir hatten letztes Jahr auch noch einige Schneeschauer, obwohl Ostern ja eine Woche später war und in der Sächsischen Schweiz lag teilweise noch viel Schnee.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  19. Das war ja eine richtige Entdeckungsreise!
    Traumhaft schön, Birgitt!
    Danke fürs Mitnehmen!
    Liebe Feierabendgrüsse,
    Britta

    AntwortenLöschen
  20. Das war eine sehr schöne Wanderung. Das erste Grün begeistert mich in
    jedem Jahr aufs Neue. Die Lochmühle muß sich vor vielen Jahren fantastisch
    in die Landschaft eingefügt haben.....der Verfall der Gebäude ist immer sehr schade.
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  21. Hach, bin etwas neidisch - ist einfach zu lange her, dass ich dort war.
    Schöne Reportage - Danke.

    Liebe Grüße - Monika

    AntwortenLöschen
  22. Beim Richard Wagner Denkmal wäre mein Mann in Verzückung geraten...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  23. Bei Wehlen fällt mir immer Elfriede Lohse-Wächtler ein. Hast du meinen Pos zu ihr gelesen? Spielt ja viel in dieser tollen Gegend...
    Weiterhin schöne Tage!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  24. ein wunderschöner Osterspaziergang und gelungene Aufnahmen aus der CU Perspektive
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  25. Ich finde de es toll , wie du uns auf Spaziergängen mitnimmst ... Schöne Aufnahmen!
    Liebe Grüße Christa

    AntwortenLöschen
  26. Bohh, sind das herrliche Bilder und die Buschwindröschen sehen so verzaubert aus.
    Wandern fällt mir schwer, geht gar nicht, da durch meinen lädierten Rücken immer wieder Pausen nötig sind.

    LG Mathilda

    AntwortenLöschen
  27. Schön wenn man so mit Spazieren kann. Eine Gegend wo ich noch nie war.
    An Flüssen entlang laufen gefällt mir auch immer.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  28. Birgitt, das sind wieder herrliche Bilder.
    Man lernt Landschaften kennen, die man noch
    nie besucht hat.
    Einen schönen Abend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  29. Eine abwechslungsreiche Wanderung mit viel "Hinguckern"!!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.