Donnerstag, 17. März 2016

fast wie am Meer

...kam ich mir am letzten Sonntag vor...
...als unser Ausflug...
...uns an den Baggersee in Steinmauern führte...
...wäre da nicht das allzeit sichtbare andere Ufer ;-)...
...der starke Wind verstärkte das Gefühl...
...und die Strandfunde auch...
...das war eine schöne kleine Auszeit vom Alltag...
...und wir waren auch ganz alleine unterwegs dort...
...die Sonne lies sich leider nur sehr kurz blicken...
...auf der Murg setzen zwei Gänse zur Landung an...
...und dort, wo die Murg in den Rhein fließt...
...fand ich dann noch die Motive...
...die Silos...
...und Förderanlagen gehören zum Kieswerk...
...hier wird auf die Schiffe verladen...
...am anderen Ende von Steinmauern sah ich dann noch diese Störche im Horst...
...die ich für alle, die bis zum Ende dieser Bilderflut durchgehalten haben und  mit einem ganz herzlichen Gruß an Christa zeige...

einen schönen Donnerstag wünsche ich euch
                                                                                                  

Kommentare:

mano hat gesagt…

ich bin dir sehr gerne an den see und an die murg gefolgt! du hast recht, da kommt ein kleines ostseegefühl auf. das hatte ich gestern am steinhuder meer auch - schön, solche kleinen auszeiten!!
liebe grüße, mano

Nova hat gesagt…

Das glaube ich dir gerne und die ersten Fotos würden auch tatsächlich darauf schliessen lassen^^ Habt ihr euch also trotz kaltem Wind rausgewagt, somit konntet ihr diese Stille genießen und du hast tolle Aufnahmen davon gemacht. Echt ein klasse Spaziergang den ich gerne mitgegangen bin, auch in S/W auf dem Kieswerk und natürlich bei den Störchen^^ Konnte ich ja gerade schon bei Christa wieder verfolgen und sie wird sich sicher auch über deinen besonderen Gruß freuen.

Dir ebenfalls einen schönen Donnerstag wünschend sende ich liebe Grüsse

N☼va

Judika hat gesagt…

Liebe Birgitt,
beim ersten Photo glaubte ich wirklich Du seist am Meer gewesen, weder an meinem bisherigen Wohnort noch an meinem neuen Wohnort gibt es in unmittelbarer Nähe große Seen, das bedauere ich, Störche in freier Natur habe ich schon lange keine mehr gesehen.
herzlich Margot

Elisabeth Höfer hat gesagt…

Unglaublich schöne Bilder, die Collage ist fantastisch. Wie hast Du es geschafft, die Störche aus dieser Perspektive zu bekommen? Vielen Dank für's Zeigen.
Liebe Grüße Elisabeth

Elisabeth Palzkill hat gesagt…

Liebe Birgitt,

dein schöner Post erfreut mich.
Sonnige Grüße
Elisabeth

gretel hat gesagt…

Für mich sind Seen immer kleine Meere und somit ganz wunderbar (die fehlen hier bei uns sehr).
Fabelhafte Fotos hast du mitgebracht, das ist ein Spaziergang ganz nach meinem Geschmack, Wasser und Ruhe - herrlich.
Störche konntest du auch noch bewundern, bestimmt ein rundum gelungener Tag.
Liebe Grüße

Die Welt der kleinen Kostbarkeiten hat gesagt…

Bilderfluten...besonders wenn sie so schön sind, gefallen mir immer.
So ein bisschen Strandfeeling, und wenn es nur am Baggersee ist, hätte ich auch gerne. Leider haben wir keinen frei zugänglichen in der Nähe
Hier gibt es dafür heute wieder, wie seit Tagen, Sonne satt.
Die Sonne am Tag, teils mit eisigem Wind, und Frost in den Nächten haben die Erde schon sehr ausgetrocknet. Wir brauchen tatsächlich Regen, aber bitte keinen Schnee mehr wie in einigen Regionen Deutschlands.
Sonnige Grüsse an dich, liebe Birgitt

Katala hat gesagt…

Die ersten Fotos sehen wirklich ein bisschen aus wie am Meer. Und Du hast schon Störche gesehen. Wie schön. Dann muss der Frühling ja nun wirklich im Anmarsch sein.
Lieben Gruß
Katala

siebenVORsieben hat gesagt…

Was für ein schöner Ausflug. Und du hast Recht,
bei den ersten Fotos denkt man sofort ans Meer.
Liebe Grüße
Jutta

jahreszeitenbriefe hat gesagt…

Solche Fluten mag ich sehr gern. Was für unterschiedliche Eindrücke euch auf diesem Ausflug begegnet sind. Bei den Wasser- und Strandbildern kommt tatsächlich Meeresstrandfeeling auf... Und die Störche scheinen doch etwas zu frieren... Lieben Gruß in den Tag, hier heute auch sonnig, wenn auch bitterkalt..., Nachtfrost... - Ghislana

Gabi Kaeferchen hat gesagt…

Schöne aufnahmen hast du gemacht, Birgitt

lg gabi

Pastellfarben hat gesagt…

So schön!
Diese Farben!
Ach Birgitt, da wäre ich gern dabei gewesen.
Aber du hast mich ja mitgenommen, als stiller Beobachter.
Auch diese Störche sind noch auf Hochzeitsreise (sonst würde einer im Nest sitzt).
Einen lieben Gruss in Deinen Tag, Christa

Annika hat gesagt…

Das ist ja ein herrlicher Fotobericht! Muss ja ganz schön windig gewesen sein, wenn's am See solche Wellen schlägt. Und bei euch sind schon die Störche? Wie wunderbar! Bei uns hab ich noch keinen erblickt. Dein neuer Blog-Header gefällt mir übrigens super gut. Schllciht, stilvoll und total passend zu deinem Blog. Sonnige Grüße, Annika

Holunder hat gesagt…

Das liebe ich auch so am Bodensee. Mal ist er ein wildes Meer, mal ein herrlich friedlicher großer See und Nachts auch mal der Mondspiegel.
Hier sind auch die Störche lustig klappernd auf ihren Nestern! Tolles Foto!
Liebe Grüße
Andrea

Himmel Blau hat gesagt…

Ach ist das schön dort am See...und ja, ein wenig Meerfeeling kommt auf...Und Möwen gibt es ja mittlerweile auch schon an vielen Binnenseen...LG Lotta.

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Was für ein wunderbarer Spaziergang, liebe Birgitt!! Und dann habt Ihr sogar noch Storche gesehen.. staun!! Mir scheint, es wird doch Frühling!! Ganz liebe Grüße, Nicole (die sich durchaus hätte ins Bein zwicken lassen ;))

Christa J. hat gesagt…

Ich habe durchgehalten bis zum Schluss, liebe Birgitt. Hätte ich das nicht getan, dann wäre mir am Ende etwas entgangen. :-)
Beide Störche sind beringt und bestimmt werden auch die beiden jetzt damit beginnen, warum sie dorthin gekommen sind.

Stimmt, beim Anblick deiner Fotos könnte man schon glauben, du wärst am Meer gewesen. Tolle Wellen konntest du einfangen, Komorane, Schwäne und auch die Kanadier (Kanadagänse) beobachten.

Bin dir gerne gefolgt. :-)

Liebe sonnige Grüße schickt dir
Christa

Joana hat gesagt…

Liebe Birgitt,
ein schöner Spaziergang - es mutet tatsächlich an wie an der Ostsee; herrlich! Wind kann Wasser gut aufpeitschen! Schön ist es an dem See!
Und die Störche... herrlich! Da gibts bestimmt auch bald Jungtiere, du wirst bestimmt berichten wenn du kleine Schnäbel siehst?

Sonnige Grüße, Joana

Elke Heinze hat gesagt…

Liebe Birgitt,
das ist eine tolle Bildauswahl. Die Fotos vom See können einem wirklich das Meer vorgaukeln.Und Störche gab es auch? Super! Bei uns flog heute einer über Haus und Garten hinweg. Bin gespannt, wann sich die ersten mal in unserer Gegend niederlassen. Es werden ja inzwischen doch immer mehr.
Liebe Grüße
Elke

monique carnat hat gesagt…

na * so schöne vögel ! und wenn die störche im nest sind kommt der frühling bald :)
liebe grüsse

Christiane/ "Meine PhotoWelt" hat gesagt…

Danke für's Mitnehmen bei diesem kleinen Ausflug. Das 1. Foto vermittelt tatsächlich den Eindruck vom Meer. Eine sehr schöne Auswahl von Bildern; die Collage und die Störche gefallen mir besonders gut.
LG Christiane

KREASOLI hat gesagt…

Es hat Spaß gemacht, Dich zu begleiten, liebe Birgitt.
Viele Grüße!

Jule Düsterland hat gesagt…

Sehr schön, wenn man sich etwas Küste nach Hause holen kann :)

Irmtraud Kesselring hat gesagt…

Liebe Birgitt,
tolle Fotos, die es einem leicht machen, sich
ans Meer zu versetzen.
Einen angenehmen Restabend wünscht dir
Irmi

Astrid Ka hat gesagt…

Sind die Störche schon zurückgekehrt oder sind sie den Winter über geblieben?
LG
Astrid

Mathilda hat gesagt…

Sehr schöne Bilder und man könnte wirklich meinen, dass es am Meer ist.
Störche sind bei uns auch schon angekommen, konnte sie aber noch nicht sichten, da sie etwas weiter weg ihre Nester haben.

LG Mathilda

Sigi hat gesagt…

Der Spaziergang hätte mir auch gefallen, hat tatsächlich was vom Meer. Ich wundere mich nur,
wo der ziemlich starke Wellengang her kommt,ungewöhnlich für einen Baggersee.
Viele Grüße und einen schönen Sonntag
Sigi

Rösi hat gesagt…

Schöne Bilder! Merci.
Liebe Grüsse Simone