Mittwoch, 20. April 2016

aufeinander zu?

...diese beiden Minischnecken traf ich auch auf dem Sonntagsspaziergang zwischen zwei Regenschauern...da hat es auch schon wieder getröpfelt und ich dachte, sie kuscheln sich zusammen in das eine Haus...
...aber nein, sie kriechen aneinander vorbei...
...sie behält ihr Haus für sich...muß es ja auch alleine tragen ;-)...
...später traf ich noch diese größere Schnecke...
...und auch sie kroch an der Kamera vorbei ohne sie zu beachten...

...für Siglindes Projekt -heute aus Schneckenperspektive...

                                                           

Kommentare:

  1. Wie schön ist das denn! Ja, sie sind schon wieder unterwegs, die Leckermäulchen ;-). Liebe Grüße und einen schönen Tag - Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Da biste ja wieder tief runtergegangen, ein Kniefall für die kleinen Schleimer die als Motiv aber immer klasse sind. War ja wirklich ganz schön was los dort auf dem Weg.

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. .... und sie krochen aneinander vorbei
    ich stelle mir gerade vor wie du da mit der Cam in der Hand im Regen hockst und abwartest bis die Schnecken im Schneckentempo an die vorbei kriechen :-)

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgitt,

    ich habe bis jetzt noch keine gesehen, aber ich war auch noch nicht bei Regen unterwegs - ist mir einfach zu kalt. Tolle Aufnahmen hast Du aus der Schneckenperspektive gemacht.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Birgitt,

    zuweilen sieht jeder nur sich und seine Probleme.
    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgitt,
    da hast Du Dir aber viel Zeit genommen, um diese Schnecken auf ihrem einsamen Weg zu beobachten. Ganz tolle CU-Serie!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  7. Wenn sie nicht in meinem Garten kriechen, sehen sie ja ganz niedlich aus, wenigstens die ersten zwei!
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja ein richtiger Bilderkrimi... nett. Aber bitte nicht in meinem Garten ;))
    Liebe Grüße
    susa

    AntwortenLöschen
  9. Deine Bilder finde ich Klasse...
    aber auch bei mir bitte nicht in meinen Garten...
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
  10. Wahrscheinlich können sich auch nicht alle Schnecken leiden und dann "eilen" sie aneinander vorbei :-)
    Schöne Aufnahmen sind das geworden.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Birgitt,
    auch Schnecken haben ihren eigenen Kopf und lassen nicht jeden in sein Häuschen *gg*
    Eine süße Bildergeschichten hast Du draus gemacht.

    Liebe Grüße
    Biggi

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Birgitt,
    ich habe sie auch schon im Garten gesichtet. Wobei ich denen mit dem Häuschen freundlicher gesonnen bin, als den Nacktschnecken...
    Für die Aufnahmen mußtest du aber ziemlich auf die Knie oder!?
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Birgitt,
    das ist ja mal ein netter Post!
    Ja nun geht es wieder los mit der Schneckenzucht :-))
    Hab einen schönen Tag!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Da hast Du für diese feinen Bilder aber ganz schön ausgeharrt im Regen. Was tut man nicht alles für ein schönes Bild...
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  15. Was ist los heute? Überall Schnecken! Hier gibt es nur Mäuse...
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  16. Na da ist aber Geduld angesagt
    und das bei so einen Mieselwetter.
    Schöne Fotos,danke fürs zeigen.
    LG Biggy

    AntwortenLöschen
  17. ....und sie wollten oder konnten zusammen nicht kommen - "mit Brille wär das nicht passiert"!
    Schönen Gruß,
    Luis

    AntwortenLöschen
  18. Irgendwie sind die Bilder ganz toll, und trotzdem ... ich mag sie einfach nicht, diese glitschigen alles fressenden Schnecken.
    Waaa, und dann das Wetter. Heute ist es hier ja mal schön, aber meist Regen, grau einfach nicht so wie man sich den Frühling wünscht.
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  19. Tolle Aufnahmen, liebe Birgitt.
    Da hattest du Geduld, das alles zu beobachten
    deine Bärbel

    AntwortenLöschen
  20. Wenn ich auch nicht der Schneckenfan bin, liebe Birgitt,
    deine Fotos sind Klasse.
    Hab einen sonnigen Resttag
    Irmi

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Birgitt!
    Deine Schneckenperspektive gefällt mir sehr gut. Tolle Aufnahmen.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  22. Hach...ich merke gerade...ich bin voreingenommen...ich mag die Schnecken mit den Häusern mehr... Dabei müsste ich doch eigentlich für die "mittellosen" Schnecken einstehen...;-). LG Lotta,

    AntwortenLöschen
  23. Schön deine Aufnahmmen, aber ich mag diese Nacktschnecken nicht, LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  24. Du hast scheinbar auch an der Erde gelegen,
    sonst hättest du die Schnecken nicht in den Kasten bekommen.
    Diese Perspektive muß ich noch üben.
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  25. War wohl nicht seine Kragenweite. Aber klasse, die Aufnahmen.
    Ich liebe Gehäuseschnecken.

    LG Alison

    AntwortenLöschen
  26. Gott-sei-Dank sind die Schnecken nicht so schnell, da kann man sich in Ruhe in Position bringen *lach*. Schöne Aufnahmen ... aber die Nackten mag ich gar nicht ... zumal sie schon wieder in meinem Garten herum schleimen und den Salat fressen *grrrrrr*.
    Liebe Grüße, Christa

    AntwortenLöschen
  27. Was ein lustiger Spaß, Schnecken zu fotografieren. Die mit dem Haus ist bestimmt das Finchen aus des Sesamstraße.

    LG, Katrin

    AntwortenLöschen
  28. Schnecken sind wirklich dankbare Fotomodelle - aber bei Regen auf der Straße CAM underfoot Fotos machen? Chapeaux hattest Du eine Decke dabei? Aber sehr schöne Schneckenfotos hast du bekommen! LG Marion

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.