Montag, 4. April 2016

durch den Garten

...bin ich am Wochenende ausgiebig spaziert und habe gestaunt, was sich in der einen Woche meiner Abwesenheit so alles getan hat...
...so viele Farben...ähm
...für Christas Projekt gibt es erstmal einen Fokus auf die Küchenschelle...
...dieses Jahr ist es die rote, die zuerst blüht...
...ich mag sie...
...diese wundervollen Blüten...
...gleich daneben die Fette Henne...
...und noch viel mehr...besonders freue ich mich, dass meine Kamelie so schön blüht, sie hat nun schon den zweiten Winter (der ja eigentlich keiner war) an ihrem geschützten Platz draußen verbracht und es scheint ihr dort gut zu gehen...
...die verschiedenen Narzissen...
...Schlüsselblumen und Veilchen überall...
...die Amsel lies sich beim Bad im Teich beobachten...
...die Baumblüte beginnt auch langsam...
....sogar vor dem Haus am Straßenrand blühen Traubenhyazinthen...
...den Makromontag hat Britta leider beendet, so zeige ich euch die Blüten in einer Collage...die blaue Holzbiene saß auf Nachbars Mahonie...

einen wundervollen Montag wünsche ich uns
                                                                                                       

Kommentare:

  1. Ist aber auch schön und klasse in den Fokus genommen. Wobei alle Blüten echt toll sind, ein Augenschmaus und auch super dass sich Vögelchen, Bienchen und der Wind es auch nicht nehmen lassen solche Schönheiten an doch ungewöhnliche Stellen zu bringen.

    Dir einen tollen Wochenstart und viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgitt,

    deine schöne Blütenpracht erfreut mich.
    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Mit diesen Bildern geht die Woche ja gut los liebe Birgitt, hier ist erstmal die Hunde dran und
    dann ruft der Garten...die Farbe deiner Küchenschelle gefällt mir ganz besonders gut!!!
    Liebe Grüße von Katja

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine Augenschmaus. So muss die Woche ja gut anfangen. Die Küchenschelle in rot habe ich noch nie gesehen. Wunderschön....
    Liebe Grüsse
    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Bei euch blüht es genauso schön wie hier, liebe Birgitt.
    Man genießt diese zarte und auch schon kräftige Blütenpracht einfach von Herzen, stimmt's?

    Super, dass du die hübsche Blüte der Pulsatilla in den Fokus genommen hast, das hat sie auch verdient.

    Witzig das Foto mit den Traubenhyazinthen, die sich ans Licht der Welt neben dem Sinkkasten gebahnt haben.

    Ich wünsche dir noch viel Freude mit deiner hübschen Kamelie und sage "Danke" für den Blütenschmaus und auch fürs Mitmachen.

    Liebe Grüße und eine schöne neue Woche für dich
    Christa

    AntwortenLöschen
  6. das ist soooo schöööönn was es bei dir im Garten so alles zu entdecken gibt, Bigitt

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  7. So viele bunte Blumen, das ist Frühling pur. Deine Kuhschelle macht sich gut im Fokus. Ich muss in meinen Garten mal schauen, was meine Kuhschelle macht. Habe sie noch nicht gesehen.

    Liebe Grüße von
    Paula

    AntwortenLöschen
  8. Wow....bei dir ist es aber schon sehr bunt.
    So viele hübsche Blüten gibt es bei uns noch nicht.
    Aber wenn noch ein paar Sonnentage kommen, dann schaffen es meine Blüten auch.
    Eine sehr schöne Fotoserie.
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  9. Ich seh da überall den Frühling!
    Schöne Bilder.
    Die Serie mit der Amsel finde ich besonders gut.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  10. Makromontag beendet? Gut zu wissen....ich hatte schon Gefallen dran gefunden. Jetzt hab ich erst mal genau nachgeschaut, wo denn dein Garten geografisch liegt....da haben wir uns tatsächlich knapp verfehlt. Aber ich denke, ein Treffen klappt irgendwann mal...und wenn es in Leipzig ist....:-)
    Die Küchenschelle ist hier noch nicht zu sehen, dafür eine im Topf neu gekaufte Sorte und die ersten Osterglocken haben endlich geläutet.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  11. So ein Blütentraum! Herrliche Fotos, auch die vom Vögelchen.
    Über erste kleine Blütenspitzen kann ich mich nun auch schon freuen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. wow, das sind super Fotos. Die badende Amsel ist wirklich excellent. Dann die beginenende Baumblüte und die kleine einsame Traubenhyazinthe sind wunderbare Fotos, auch die Collage in Blau ist so trasumhaft.
    Liebe Grüße
    susa

    AntwortenLöschen
  13. Herrlich wie der Frühling jetzt mit grossen Schritten kommt.
    Verrätst du mir mit was du deine immer wieder wunderschönen Collagen erstellst, Birgitt.
    LG Pia

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine Vielfalt an Farben. Die Amsel ist ja bezaubernd, wie sie ihr Bad nimmt.
    Liebe Grüße Elisabeth

    AntwortenLöschen
  15. Immer wieder schön der Garten im Frühling. Und ich staune wie weit bei Dir schon alles ist. Meine Küchenschelle zeigt gerade mal ein paar Spitzchen. Aber es kommt ja noch alles.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  16. Ganz herrlich in den Fokus genommen, liebe Birgitt. Die Küchenschelle in ihrem prächtigst roten Kleid. Aber auch der Rest des Gartens, jedes einzelne Beet zeigt frühlingshafte Blütenschönheiten vom Feinsten. Eine Freude den Bildern zu folgen!

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  17. Eine unglaubliche Pracht und Vielfalt! Wunderschön! Das erste Foto sieht aus wie ein Gemälde. Und das Amselbad hast du so gut eingefangen!

    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  18. Irgendwie sind die Blumen bei dir scheinbar um Kilometer voraus... Die Traubenhyazinthen im Rinnstein sind ja rührend... Und ich will auch mal eine Holzbiene draußen sehen. Hab ich noch nicht gehabt... Liebe Grüße in deinen Blütengarten Ghislana

    AntwortenLöschen
  19. Wunderschöne Gartenimpressionen! Da macht es bestimmt Spaß durch den Garten zu schlendern und eine Bestandsaufnahme zu machen, liebe Birgitt! Ganz besonders entzückend finde ich die kleine Amsel-Dame. Ob sie sich für die Brautschau nochmal so richtig fein macht?! Ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Birgit,
    Impressionen vom Feinsten. Da hat sich wirklich etwas getan.
    Die Kamelie ist wunderschön. Die Amseline freut sich auch
    über das schöne Bad, das sie nehmen kann.
    Einen guten Start in die neue Woche wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  21. Das sind wirklich großartige Frühlingsbilder, liebe Birgitt. So ähnlich sieht es auch bei uns im Garten aus. Heute hat die Magnolie ihre ersten Blüten geöffnet. An eine Kamelie habe ich mich noch nie rangetraut. Aber irgendwann versuche ich es mal.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  22. Wunderschön! Nach dem warmen und sonnigen Wetter (;-)) ist hier im Garten auch die Natur fast explodiert...Schöne Woche! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  23. Die Bearbeitungen für Christa sind zauberhaft, die ganzen Fotos ebenso!
    Bunte Farben vermitteln mir ein herrliches und fröhliches Frühlingsgefühl, ein toller Post !
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Birgitt,
    was für eine wunderschöne Blütenpracht!
    Liebe grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  25. im garten ist auch neben den blumen und bäume auch der nette besuch von vögel, insekte usw.
    lieber gruss

    AntwortenLöschen
  26. Was für schöne Frühlingsbilder! Mein Favorit ist die Traubenhyazinthe mitten im Grau - wunderbar!Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  27. es geht jetzt unheimlich schnell mit dem Wachstum und man kann fast zusehen. Deine Bilder sind sehr schön und die Amselbilder sind genial
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  28. Wunderbar, was jetzt schon alles im Garten blüht.
    Tolle Aufnahmen.
    Schöne Woche von
    Gabi

    AntwortenLöschen
  29. so viele schöne bunte Blumen - und dann auch noch die badende Amsel.
    Die Fotos sind alle toll!
    Den Effekt mit dem S/W-Foto finde ich sehr interessant. und dein Fokus auf die Küchenschelle ich auch klasse.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  30. Hui du hast ja einen fotografischen Amoklauf gemacht. Einmal quer durch den Garten und wieder zurück. So viele schöne Motive auf einmal - da ist man erst mal platt. Aber wenn man dann so platt ist, dann fühlt man sich wohl, mit den vielen schönen Frühlingsbildern im Kopf. Vielen Dank fürs Zeigen LG Marion

    AntwortenLöschen
  31. Hellrote Küchenschellen hatte ich noch nie gesehen.
    Dein Rundgang war wieder sehr erfolgreich.
    Die Drossel-Aufnahmen am Teich sind wunderschön.
    LG Bärbel

    AntwortenLöschen
  32. Bei Euch gibt's ja schon Pusteblumen. Hier hat der Löwenzahn noch nicht einmal Knospen. Aber es wird langsam. Jeden Tag ist ein bisschen mehr Frühling zu sehen.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  33. mir laufen die Tränen, ich denke an meinen Garten, ob da wohl die Küchenschelle dieses Jahr gekommen ist? Welche Blumen und Sträucher wohl dort blühen?

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.