Freitag, 27. Mai 2016

gleich dreierlei

...habe ich heute für den Blumenfreitag bei Holunderblütchen mitgebracht...da sind zuerst die Schwertlilien, die in ihrer Blütenfülle zu schwer für die Stängel waren und deshalb im Garten umgekippt sind...
...etwas gekürzt halten sie im großen Glaskrug gut...
...dann die Blüten von der Monatscollage, die in einem Glasschälchen schwimmen...
...nur die Rose bekam ein eigenes Glas...
...bei der Amsel auf dem Esstisch steht heute ein Strauß Margeriten, die der Junior vom Spaziergang mitbrachte...die drei Ahornkinder habe ich im Garten raus gemacht und ihnen eine Kinderstube auf dem Tisch bereitet ;-)...eine Weile dürfen sie bleiben und mit ihrem frühlingsgrün erfreuen...

einen schönen Freitag wünscht

                                   

Kommentare:

mano hat gesagt…

margeriten läuten für mich schon fast den sommer ein und bedeuten draußensitzen, picknick machen, wiesensträuße pflücken, abends die sterne betrachten...
schön, deine blumen! du kannst wahrscheinlich schon in rosen schwelgen! ich hab mir gestern die erste hier blühende rose (leicht angeknickt) auch in ein glas gestellt und gehe immer zum schnuppern hin, ihr duft ist wunderbar!
liebe grüße und ein schönes wochenende,
mano

Nova hat gesagt…

Das sieht ja niedlich aus mit den Blüten im Glas, aber auch so wieder schöne Blumendekorationen. Da kann das Wochenende kommen ;-)

Liebe GRüsse

N☼va

Nicole B. hat gesagt…

Guten Morgen liebe Birgitt,
wirst Du die Ahornblätter wieder einpflanzen, wenn sie Wurzeln gezoen haben?
Die Iris finde ich besonders schön.
Und bei dem Regen heute lassen die Blumen draußen schon wieder die Köpfe hängen.
Mal sehen, was alles gerettet werden muss.
Liebe Grüße
Nicole

Himmel Blau hat gesagt…

Die Blüten im Glasschälchen gefallen mir heute am besten...Ich hätte hier im Garten diverse "Eschenkinder" zu bieten...wir könnten ja tauschen...;-). Einen schönen Freitag! LG Lotta.

Manja A. hat gesagt…

Ja, eine so hübsche Idee, mit den Blumen im Glas, liebe Birgitt.
gglG, Manja

gretel hat gesagt…

Ganz schön! Ich mag das gerne, überall in der Wohnung so kleine Väschen mit diversen Blüten und Blumen aus der Natur aufzustellen.
Liebe Grüße

Elisabeth Palzkill hat gesagt…

Liebe Birgitt,

der Sommer naht.
Man merkt es.

Alles Liebe
Elisabeth

Seraphinas Phantasie hat gesagt…

Hallo liebe Birgitt,
so verschiedene Blumen in so schönen Gefäßen. Ich mag den Ahorn ja sehr, obwohl er im Garten bestimmt zu reichlich vertreten ist mit seinen vielen Samen und Sämlingen.
Viele liebe Grüße, Synnöve

Pia hat gesagt…

Die Schwertlilien gefallen mir besonders gut im Farbverlauf.
Der Margriten Strauss erinnert mich als meine Kinder noch klein waren.
Schön wenn es die grossen auch noch bringen!
L G Pia

PamyLotta hat gesagt…

Herrlich...... Schwertlilien gibts bei meinem Nachbarn - ich fotografiere sie immer unglaublich gerne, nur in die Vase hab ich sie mir noch nicht gestellt (Nachbars sind immer von Mai bis Juli verreist und ich darf mich immer bedienen *grins*)..... sieht wirklich schön aus bei Dir.

Und Margeriten mag ich auch total gerne - sieht man ja unschwer an meinem eigenen heutigen Friday-Flowers. Jetzt ist der Sommer nicht mehr weit ♥♥

Liebe Grüße,
Pamy

Katies home hat gesagt…

Die Gänseblümchen im Glasteich gefallen mir heute am Besten. Schöne Arrangements auf deinem Tisch
liebe Birgitt!
Liebe Grüße von Katja

Kleine Sternenwolke Annisa hat gesagt…

Liebe Birgitt,
das die Margeriten schon blühen, habe ich erst vor zwei Tagen mitbekommen. Ich liebe sie so sehr, da muss ich unbedingt zusehen, das ich mir noch einen Strauß pflücke. Deine Ahornkinder finde ich auch voll schön. Was machst du mit ihnen, werden sie später noch ausgepflanzt?
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße Andrea

Katala hat gesagt…

Oh, Du hast Schwertlilien. Wie schön. Da fällt mir wieder ein, dass ich mir ja die eine, die bei mir im Garten blüht, auf meinen Tisch holen wollte. Aber nun ist es zu spät. Ich bin ja am Wochenende wieder gar nicht da.
Lieben Gruß
Katala

Eva Laub hat gesagt…

Schöne Schwertlilien hast du geholt, mir gefallen aber die Margariten in der Tonvase auch sehr gut.

Lieben Gruß Eva

moni hat gesagt…

Liebe Birgitt,
die "Kelch"rose sieht einfach herrlich aus, aber auch die Kombi von Margeriten und Ahornkindern ist einfach bezaubernd.
Liebe Grüße
moni

Andrea Karminrot hat gesagt…

Das sind aber eine Menge Blumen. Am besten gefallen mir die in der Schale.
Ja, der Kerl denkt sich unter wieder breite Überraschungen aus.
Liebe Grüße
Andrea

Irmtraud Kesselring hat gesagt…

Liebe Birgitt,
ich weiß nicht, für welche Komposition ich mich
entscheiden soll.
Auf jeden Fall ist die Schale mit den Gänseblümchen
in richtiger Hingucker.
Einen schönen Start ins Wochenende wünscht
Irmi

Elke Heinze hat gesagt…

An dir sollte ich mir mal ein Beispiel nehmen, liebe Birgitt. Statt unentwegt auf die Ahörner zu schimpfen - ab mit ihnen in die Vase. Klasse Idee. Wir hatten gerade ein überaus heftiges Gewitter mit Platzregen. Draußen hört man wieder das Tatütata der Feuerwehren. Mal schaun, wie es morgen im Garten aussieht. Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
Herzliche Grüße
Elke

Holunderbluetchen® hat gesagt…

Ich bin fasziniert von den Farben der Schwertlilien, liebe Birgitt, dieser Farbverlauf ist
traumhaft schön !!! Aber auch die Gänseblümchen und die Lauchblütchen sind herzallerliebst :-)Ganz herzliche Grüsse und ein sonniges Wochenende, helga

Astrid Ka hat gesagt…

Wieso habe ich jetzt Irisduft in der Nase? Erinnerungen werden da wach gerufen...
Bon week-end!
Astrid

Astrid Ka hat gesagt…

Wieso habe ich jetzt Irisduft in der Nase? Erinnerungen werden da wach gerufen...
Bon week-end!
Astrid

RAUMIDEEN hat gesagt…

Wie ich sehe hast du auch eine kleine Hecke gepflanzt. Bunt geht es bei Dir zu. Die schwimmenden Gänseblümchen sind süß, eine feine Idee sich auch noch einen kleine Blumenwiese auf den Tisch zu stellen.
Ich wünsche Dir einen schönen Samstag.
Liebe Grüße
Cora

Christa J. hat gesagt…

Prima, dass du die Schwertlilien abgeschnitten und mit in die gute Stube geholt hast, somit kannst du dich an ihnen noch erfreuen. Draußen wären sie unter den gegebenen Umständen nun schnell verblüht.

Einen solchen Margeritenstrauß ziert gerade auch noch meinen Esstisch. Hatte sie im Kombination als großen Strauß mit dunkelroten Pfingstrosen letzten Sonntag von Freunden mitgebracht bekommen.
Die Pfingstrosen waren verblüht, die Margeriten aber noch schön, also kurzerhand etwas gekürzt und mit einigen Blättern der Pfingstrosen zu einem neuen Strauß zusammengefügt.

Liebe Grüße
Christa