Mittwoch, 18. Mai 2016

wieder Blümchen

...und wieder aus unserem Hof...
...und wieder in den Ritzen wachsend...
...habe ich heute...

...denn da wächst zur Zeit wirklich einiges...
...und erfreut mich bei jedem Gartenrundgang...

einen guten Mittwoch wünsche ich euch

                                                           

Kommentare:

  1. Hallo Birgitt,
    das glaube ich dir, dass du dich an deinem Garten freust. Das habe ich gestern bei meiner Seniorin auch getan. Allerdings wuchter der ein bisschen arg. Da habe ich dann ein wenig gearbeitet. Naja und Rasen gemäht, hat sogar Spaß gemacht und die Dame hat sich gefreut.

    Blaue Flockenblumen mag ich ganz besonders gerne und sie geben zusammen mit anderen Blumen eine wunderbare Zusammenstellung.

    Sehr schön heute bei dir.

    Lieben Gruß und hab einen schönen Tag Eva

    AntwortenLöschen
  2. Glaube auch ich dir gerne, schaut ja auch superschön aus und du bist mal wieder ganz schön auf die Knie gegangen ;-) Tolle Aufnahmen!

    Hab auch du einen schönen Mittwoch und herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Von aus Ritzen wachsenden Blümchen kann man nie genug bekommen, liebe Birgitt! So hübsch!! Bei uns fängt heute der Alltag wieder an. Schule, Arbeit.. snief! Ich wünschte, wir würden in Bayern leben.. da sind jetzt Pfingstferien ;)) Lieben Gruß, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. ...und wie wunderbar, dass es dort wachsen darf und nicht (wie bei einem ungeliebten nachbarn) mit der giftspritze vernichtet wird!
    herzliche grüße, mano

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Birgitt,

    ich freue mich wieder über deinen schönen Post.
    Sonnige Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgitt,

    wunderschön sind Deine Ritzenbewohner wieder. Ja, jeder findet irgendwo ein Plätzchen und wenn es noch so klein ist. Den Schnittlauch kannst Du ja sogar ernten.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. ...da hast du wirklich genug "Material", für CU, liebe Birgitt!
    Sehr schön, diese kl. Blümchen.
    Sei lieb gegrüßt, Manja

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Birgitt,
    da hast wunderbar kleine und feine Blumen gefunden. Ich liebe ja die Veilchen über alles. Ein paar wachsen sogar in unserem Leipziger Hinterhof.
    Viele liebe Grüße, Synnöve

    AntwortenLöschen
  9. Dort wo etwas natürlich wachsen darf entpuppt es sich als Schönheit der Natur.
    Wie man sieht hat es sich gelohnt für jedes einzelne Blümlein, dass man es stehengelassen hat.
    Natürlich ist halt auch bei den Pflanzen das schönste.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  10. Schöne Sachen wachsen aus den Ritzen...jedes Blümchen ein Wunder der Natur, sehr sehenswert!!!
    Ganz liebe Grüße von Katja

    AntwortenLöschen
  11. Das ist doch beruhigend, dass auch bei anderen Leuten Blümchen aus den Ritzen sprießen dürfen, liebe Birgitt. Bei uns tun sie das auch und nicht zu knapp ;-)
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Schön, wie jetzt es alles wächst und blüht.

    Lg Anett

    AntwortenLöschen
  13. Deine wilden kleinen Blümchen und Walderdbeeren sind allesamt entzückend! Ich mag wuchernde Pflanzen :)

    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Birgitt,
    sogar in den Ritzen gedeihen bei Dir kleine Schönheiten! Es sieht wirklich wunderbar aus in Deinem Garten.
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Birgitt,
    ich mag solch wilde Blümchen und Co.
    Das ist einfach Natur pur!! :-)
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  16. Oh die auf dem zweiten Bild, was sind das denn für Blümelein ?

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Birgitt, was für herzerfreuende Bilder... Das ist wirklich so schön, wie Mutter Natur es aus jeder Ritze sprießen lässt! So süße Bilder... Ich liebe das auch so. Danke dir für dein feines Bilderbuch, das ich heute beim Heimkommen vorfand, und den wunderschönen Stein... Ich hab mich so gefreut... Heute habe ich gleich drei Stunden lang den Garten gewässert, in unserer Abwesenheit hat es doch tatsächlich keinen Tropfen hier geregnet, und vorher war's ja auch schon so trocken... Gut, dass ich wieder da bin. Herzlich Ghislana

    AntwortenLöschen
  18. Blümchen immer wieder schön und besonders interessant aus dieser Perspektive
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen
  19. Hübsche kleine Schönheiten, die dort in den Ritzen wachsen.
    Da kann man mal sehen, wie bescheiden und anspruchslos sie sind.
    Liebe Grüße, Karin

    AntwortenLöschen
  20. Birgitt, an deinen Blümchen kann man sich nicht sattsehen.
    Ich freue mich immer wieder. Es sind kleine schönheiten. Man
    sollte sie wirklich öfter betrachten.
    Liebe Abendgrüße schickt dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  21. Bei uns wächst es eher über den Köpfen ;-)
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  22. Ja, Blümchen kann man auch nie genug haben. Die blümchenlose Zeit wird noch lang genug.

    LG, Katrin

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.