Montag, 6. Juni 2016

vom Sonntagsspaziergang

...zu unseren Streuobstwiesen habe ich Weidezaun-Details...
...für Fraukes Projekt mitgebracht...
...weil sie mir in schwarz-weiß gut gefallen...
...und ein paar bunte Bilder kommen auch noch...
...denn Klatschmohn geht nur bunt...
...auch die Kühe...
...die mit ihren Jungen weideten...
...bringen Farbe auf die Wiese...
...der Klee wächst an einer anderen Stelle...
...die Goldammer schaut von oben zu...
einen überschaubaren Montag für euch

                                            

Kommentare:

  1. Liebe Birgitt,
    die Weidegitter-Details sind einfach Klasse!
    Die kleinen Kälbchen schauen einfach lieb aus, sie üben sich schon in der Gelassenheit der Mütter, gell.
    Die Goldammer sieht ja wunderschön aus.
    Angenehmen Wochenstart
    moni

    AntwortenLöschen
  2. ...die Weidezaun-Details kommen gut in s/w!! Du hast recht, Mohn geht nur in Farbe!
    Besonders gefallen wir die Kühe mit den Kälbchen auf der Weide.
    Schönen Montag noc & LG christiane

    AntwortenLöschen
  3. Das einzelne Kälbchen.. oooochhh.. ist das süüüüß! Diese Schnute ;)) Ich bin verliebt!! Deine SW-Fotos sind wunderbar - die Weidenpfähle passen perfekt dazu! Liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. ...hach der Mohn...'herrlich.
    Aber auch die anderen Fotos sind toll, liebe Birgitt. Auch das s/w Foto wieder...
    Sei lieb gegrüßt, Manja

    AntwortenLöschen
  5. ... wie niedlich, das Kälbchen hat sofort mein Herz erobert :-)
    LG
    Aqually

    AntwortenLöschen
  6. Na, aus dem Bauch fotografiert sieht aber anders aus! Toll sind deine Bilder!
    Herzlichen Dank für die botanische Aufklärung und liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  7. Die Kühe gefallen mir heute am besten...ich mag sie...und hier sind sie eher selten anzutreffen...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  8. Ein schöner Spaziergang, mit tollen Fotos!
    Mir gefallen sie alle ;-D
    Liebe Grüße,
    Britta

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Birgitt,
    es gefällt mir, wenn Kühe eine Weide haben und die Kälber bei ihren Müttern bleiben dürfen - Idylle pur! Sehr hübsch hast du die Goldammer aufs Bild gebannt!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  10. Die Kühe sind ja zauberhaft ich mag sie sehr und doof, wie man immer meint, sind die gar nicht.

    Warum sollte man nicht auch mal in Schwarz-Weiss machen, aber Farbe ist auch nicht schlecht.

    Schön sind die Kühe, ich bin ganz begeistert.

    Muhhhhh,

    LG Eva

    AntwortenLöschen
  11. der mohn ist fantastisch, die kühe reizend und eine goldammer möchte ich auch mal sehen!!
    schöne bilder, liebe birgitt!
    lg, mano

    AntwortenLöschen
  12. Schöne Naturaufnahmen ( wie immer )!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  13. Was für ein Übergang...wow....so von schw/w auf das Rot; gefällt mir und auch alle anderen Bilder aaaaaaaaaaaaber einen Favoriten habe ich, sozusagen hab ich mich verliebt, und zwar in das Kälbchen das so niedlich in die Kamera schaut ♥

    Liebe Grüssle

    N☼va

    AntwortenLöschen
  14. Das Kälbchen - allerliebst.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  15. Die Konzentration auf die Weidezaun-Details hat was und gefällt mir sehr gut. :-)
    viele Grüße, Jaelle

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.