Freitag, 1. Juli 2016

für den Tisch

...zum Frauenfrühstück...
...habe ich Blumen aus dem Garten geholt und in ein altes Milchkännchen gestellt...
...mit dabei Hortensie, Phlox, Spierea, Rose, Kanadisches Berufkraut, Straußblütige Wucherblume und ?, bei dem lila blühenden oben heraus ragenden Stängel bin ich mir nicht sicher...hat Jemand eine Idee? Nachtrag: es ist ein Ziest, mit diesem Hinweis (herzlichen dank an Marion und Andrea) habe ich weiter gesucht und mich für den Sumpf-Ziest entschieden, da stimmen die Merkmale überein, der Waldziest hat breitere Blätter, die stärker gekerbt sind...die sind im Beet beim Teich gekommen, einzelne Stängel aber ziemlich viele an einer Stelle...ich dachte erst an eine Salbeiart, aber der typische Duft fehlt...
...freitags sammelt Holunderblütchen unsere Blumen...

einen bunten Freitag wünscht

                                  

Kommentare:

  1. Wie hübsch Birgitt, die lila Stängel wachsen auch bei mir und ich weiß nicht wie sie heißen. Besonders schön finde ich deine kleine Vase, solch eine hab ich auch - leider ohne Henkel, der ist ab. :-(
    Schöne Grüße in den Fußballabend - hier ist es ganz still - Katja ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Birgitt,
    das ist ein hübsches Sträußchen. Ich dachte zuerst an Blutweiderich aber der ist es nicht.
    Ich frage meist meinen Liebsten, der weiß immer Bescheid, aber der ist nicht da.
    Aber sicherlich findet sich heute noch Jemand, der das Blümlein kennt.

    1:1 gestern Abend, ich hätte es den Polen gegönnt, zu gewinnen und würde mich auch freuen, wenn sie die EM gewinnen.

    Jeszcze Polska nie zginęła,
    Kiedy my żyjemy.
    Co nam obca przemoc wzięła,
    Szablą odbierzemy.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öhm Eva...sorry: Polen hat im Elfmeterschiessen 4:6 gegen Portugal verloren und sind nun raus ;-)

      Löschen
  3. Also so schön gedeckt und dann noch so leckere Sachen auf dem Tisch....da würde ich mich doch gleich hinbeamen wollen^^

    Schön schaut es auch wieder mit den Blümchen aus und das Kännchen passt schon perfekt dazu.

    Wünsche dir einen schönen Tag und sende viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgitt,

    das ist ein schön gedeckter Tisch.
    Er wirkt einladend.

    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschöner gedeckter Tisch.
    Liebste Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. An solch einen heiteren Frühstückstisch würde ich mich jetzt gerne setzen...
    Bon week-end !
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für deine Einladung!
      Herzlichst
      Astrid

      Löschen
  7. Den Tag in netter Gesellschaft an einem reich gedeckten Tisch zu beginnen, tut der Seele und der Freundschaft gut.
    Das Sträusschen ist so erfrischend und das Väschen ist zauberhaft schön.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Birgitt, du hast ja soviele Brötchen, da wäre sicher noch Platz für eine hungrige Frau mehr oder ;-)) Ein schön und liebevoll gedeckter Tisch und schöne Wiesen und Waldblumen dazu. Die Pflanze die du suchst heisst vermutlich Wald-Ziest und gehört zur großen Gruppe der Zieste (Stachys). Verwandt mit dem Stachys, den wir gerne im Garten kultivieren, der Eselsohrpflanze, wie sie auch genannt wird. Sie hat grau-plüschige Blätter und rosagraue Blütenstände. So nun aber genug kluggescheisserlert ... Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende. LG und Danke fürs Zeigen. Marion

    AntwortenLöschen
  9. Gemütlich und lecker sieht es bei dir aus. :-)
    Schön, wie viele Blumen bei dir im Garten wachsen. Um deine Vielfalt beneide ich dich etwas. ;-)
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  10. so ein hübsch gedeckter tisch! dein kleiner strauß ist wunderschön, ich nenne solche immer "einmaldurchdengarten"! in dem hübschen milchkrug wirkt er ganz besonders reizend!
    ein schönes wochenende für dich und liebe grüße,
    mano

    AntwortenLöschen
  11. Mhhnjamnjam... da fällt mir doch ein... ich bin doch auch eine Frau ;-))
    Den Namen der Blume kenne ich leider nicht, aber dein Strauß ist zauberhaft.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  12. Also, ich sitz schon mal. Wann kommen die Gäste? mampf

    Alison mit Gruß

    AntwortenLöschen
  13. Das ist ein Ziest! Im Moment wachsen verschiedene. Du hast da wohl den Waldziest, ich hab heute einen Heil-Ziest heimgetragen und nachgeschlagen..
    So fein sieht dein Tisch aus, sehr einladend!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  14. Auf dem Tisch steht ja alles, was das Herz begehrt. Köstlich sieht es aus. Und Blumen für Augen sind auch noch dabei.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  15. Das sieht sehr einladend aus...vor allem auch mit dem schönen Blumenstrauß...die Pflanze kannte ich nicht...ist nun auch bereits bestimmt.
    Deine Kommentare landen bei mir komischerweise alle im Spam. Wo deine email verschwunden ist, weiß ich allerdings nicht. Wenn es geht, würdest du sie nochmal schicken?
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Birgitt,
    ein einladender Tisch.
    Die Blumen in der Milchkanne sind wunderschön.
    LG

    AntwortenLöschen
  17. Was für ein hübsch gedeckter Tisch, liebe Birgitt. Ich mag Bunzlauer Geschirr sehr gerne, allerding habe ich nicht so eine Vielfalt ;)) Dein kleines Sträußchen schaut lieb aus. Gerne hätte ich mich dazu gesetzt.. lächel. Liebe Grüsse, Nicole

    AntwortenLöschen
  18. Ein buntes Sträußchen, bei dem ein Stängel aus der Reihe tanzt und hoch hinaus will...,
    sehr schön gedeckter Tisch für ein Frauenfrühstück.
    LG Edith

    AntwortenLöschen
  19. gemütlich * so ein schöner bedeckter heller Tisch mit blumen * brötchen * etc..
    neben deiner hübsche fensterbank :)

    AntwortenLöschen
  20. Ah...da ist er ja, der Strauß :-) Die "Bestandteile" habe ich ja bereits bei Instagram bewundert ;-) An so einen schön gedeckten Tisch würde ich mich auch zu gerne setzen !!! Ganz herzliche Grüsse und einen entspannten Sonntagabend, helga

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.