Donnerstag, 21. Juli 2016

gelb oder grün? Fink!

...so leuchtend gelb, wie er da oben auf unserer Tanne sitzt...
...bin ich nach ausführlicher Recherche doch zu dem Schluß gekommen...
...dass es sich bei diesem, öfter in unserem Garten auftauchenden Vogel um einen Grünfink handelt...oder weiß es Jemand besser?

einen guten Donnerstag wünscht euch
                                                                   

Kommentare:

  1. Guten Morgen Birgitt, das weiß ich leider nicht, aber auf alle Fälle ist das ein wirklich hübsches Kerlchen.
    Liebe Grüße
    susa

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön dieser Fink! Und ein super Foto!
    Einen wunderschönen Tag!
    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. ich glaube auch es handelt sich um ein *verdier d'Europe*Chloris chloris * das männchen sieht sehr gelb aus * mit kräftiger schnabel um... u.a. im Winter die Steinkerne der Früchte zu öffnen. sehr schönes Bild !!!

    AntwortenLöschen
  4. Ich bin beim Grünfink auch immer schnell irritiert....
    Tolle Aufnahmen!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Hi, das ist ein gelber Grünfink ;-)))
    Nein, mal im Ernst, ich denke die Monique hat recht.
    Wie auch immer, eine gelungene Aufnahme.
    ♥lichst Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Sehr schön festgehalten, den gelben Grünfinken, ja, ich würde auch sagen, es ist einer! Sie haben
    viel Ähnlichkeit mit den Kanarienvögeln und ich sag dir, die sind laut! :-)
    Liebe Grüße von Katja

    AntwortenLöschen
  7. Das ist auf jeden Fall ein Grünfink. Bei uns haben wir die gelbgrünen Flattermänner meist im Winter am Futterhäuschen haufenweise zu Gast. Eine fantastische Aufnahme ist dir da gelungen!

    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  8. hier können wir uns auch täglich an ihnen freuen und wir sind zum gleichen ergebnis gekommen wie du: grünfinken. sehr schön hast du ihn eingefangen!
    ♥ monika

    AntwortenLöschen
  9. Wenn es weder eine Goldammer ist noch ein Erlenzeisig - und beides glaube ich nicht - dann ist es sicher der Grünfink. Mir machen die gelb-grünen Kerlchen auch immer Bestimmungsprobleme.
    Schöne Fotos, liebe Birgitt.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  10. Für einen Grünfink ist der mir aber ganz schön gelb...vielleicht ist es ein Girlitz, auch eine Finkenart? Den findest du auf der NABU-Seite....
    Man sieht bei deinem Vogel die Flügel nicht so gut. Da ist es schwierig.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  11. So einen würde ich auch gerne mal im Garten begrüßen!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Ein wunderschönes Foto, liebe Birgitt.
    Der kleine Kerl sitzt hochoben unter blauem Himmel und genießt den strahlenden Sonnenschein 😎 und ich genieße auch😊 diese Vögel sind im Winter auch kurz bei uns im Nordwesten zu Gast.
    Sonnige Gartengruesse schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  13. Ein wunderschönes Foto, liebe Birgitt.
    Der kleine Kerl sitzt hochoben unter blauem Himmel und genießt den strahlenden Sonnenschein 😎 und ich genieße auch😊 diese Vögel sind im Winter auch kurz bei uns im Nordwesten zu Gast.
    Sonnige Gartengruesse schickt Dir Traudi

    AntwortenLöschen
  14. Wo bleibt Nova? ;) Sieht ja fast so gelb aus wie ein Kanari.
    Auf jeden Fall ein hübscher Kerl, und so auch Deine Bilder von ihm!

    ;-)

    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  15. ...ich denke auch,daß es sich um einen Grünfink handelt; ganz wunderschöne Aufnahmen zeigst du! Gestern sind deine Mohnsamen angekommen; vielen, vielen Dank dafür!!!
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  16. Schön dass Du hier diese Frage stellst - ich habe ihn nämlich auch im Garten und hatte bei der Bestimmung (obwohl Bestimmungsbuch bei der Hand) Probleme. Aber dann weiß ich nun auch, wer bei mir im Garten wohnt und brütet! Sehr schöne Aufnahmen sind dir von dem großen grünen unbekannten gelungen! LG Marion

    AntwortenLöschen
  17. ...was für ein hübscher kleiner Kerl!
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
  18. Ich denke auch es ist ein Grünfink, liebe Birgitt!! Einen der gerne in der Ferne leuchtet! Ich mag die Kernbeißer eh' sehr gerne ;)) Ganz liebe Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  19. Nein, ich weiß es nicht besser, egal wie er heißt - lieb sieht er aus!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  20. Für mich ist das ein Grünfink...die gibt es hier auch hin und wieder...leider gab es auch schon mal einen als "Geschenk" von der Katze...:-(. Feine Bilder. LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  21. ganz sicher der herr grünfink! mich irritieren sie auch immer sehr wegen ihrer hübschen gelbfärbung! wunderbar getroffen hast du ihn - schön, dass es bei euch so viele gibt. hier machen sie sich rar.
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Birgitt,
    ein tolles Farbenspiel ... der kleine Kerl vor dem strahlend blauen Himmelszelt.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende.
    Herzliche Grüße
    Alex

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.