Mittwoch, 3. August 2016

aus dem Hof

...kommen auch heute meine Bilder...
...diese Blumen hatte ich vor Jahren mal im Balkonkasten und von dort haben sie den Weg in den Hof gefunden und blühen vielfach in den Ritzen zwischen den Steinen...ich freue mich sehr darüber...

einen erfreulichen Mittwoch wünsche ich euch

                                               

Kommentare:

  1. Geht mir auch so, ich lasse auch einige Blumen in den Ritzen...Natur pur halt und finde auch deine Blümchen echt schön.

    Hab einen schönen Tag und viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Bigitt,
    das sieht ja auch schon aus, wenn die Blümchen und das Gras aus den Ritzen kommt.
    Meine Seniorin kann das gar nicht brauchen und entfernt das immer, mal sehen, vielleicht bekome ich sie auch dazu, das nicht mehr zu tun.

    Lieben Gruß und einen schönen Tag Eva

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es sollte lauten

      "das sieht ja auch schön aus".

      LG Eva

      Löschen
  3. In den unzugänglichsten Ritzen und Fugen finden sich oft die schönsten Blumen, diese Erfahrung mache ich auch. Akelei, Mohn (deinen habe sich leider noch nicht entdeckt), Färberkamille und ich kann sie einfach nicht ausrupfen.
    Die gelbe Spinne ist faszinierend, hab ich noch nie gesehen. Hast gute Augen!!
    Mach´s gut, Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Wie könnte man diesem Blümchen böse sein, dass es in die Ritzen geschlüpft ist. So genügsam und so hübsch... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  5. Ach, liebe Birgitt, die lieben Ritzenbewohner. Toll hast Du sie eingefangen und man kann immer wieder nur staunen, mit welcher Energie sie sich ihren Platz suchen. Als Belohnung dürfen sie dann auch bleiben.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. entzückend diese kleinen ausreißer! ich freu mich immer wie bolle, wenn ich in einer ritze ein kleines stiefmütterchen entdecke!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  7. Da staune ich auch immer wieder was alles aus den Ritzen wächst.
    So einzeln sieht es auch ganz schön aus.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  8. Ich habe auch solche Blümchen, die sich irgendwo wieder ausgesät haben! Die gehören auch zu meinen Lieblingen!
    Tolle Aufnahmen!
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
  9. Wunderschön, liebe Birgitt,
    ich freue mich auch immer, wenn ich ab und zu so ein tapferes Ritzenpflänzchen entdecke.
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  10. Sehr gute CU
    Alte Blüten, wie schön!
    LG

    AntwortenLöschen
  11. Sehr hübsch...ich mag Ritzenblümchen. Hier sind es vor allem die Hornveilchen, aber manchmal auch Akelei und Wollziest.
    LG sigrun

    AntwortenLöschen
  12. Blümchen, die mit so wenig Platz auskommen...wirklich bewundernswert!
    Tolle CU, schön gesehen!
    Liebe Grüße, Gabi

    AntwortenLöschen
  13. Da würde ich mich auch freuen.
    So klein und einfach und doch ein Hingucker!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. ...gefällt mir sehr, dein CU!
    glG zu dir, Manja

    AntwortenLöschen
  15. Fein ... ist das Alyssum? Erst in dieser Perspektive kommt es gut zur Geltung.
    LG, Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, das ist es, danke Christa,
      das habe ich noch nicht gewußt

      Löschen
  16. Hallo liebe Birgit,
    oh, wie schön, diese Blümchen, die sich da selbst versämt haben. Ich liebe solche natürlichen Ausbreitungen.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
    Alles Liebe,
    Christine

    AntwortenLöschen
  17. eine sehr schöne Pflanze, sie gefällt mir un dich hätte sie auch stehen lassen
    LG Siglinde

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.