Dienstag, 2. August 2016

voll angepasst

...hat sich diese veränderliche Krabbenspinne an die Farbe des Blütenblattes...
...weshalb ich sie gestern beim Gartenrundgang auch beinahe übersehen habe...
...ich finde das sehr faszinierend, wie sie sich zwischen weiß, gelb und grün färben kann, um nicht entdeckt zu werden...hier (klick) habe ich sie schon mal in weiß gezeigt....den weißen Fleck am PC entdeckt, wollte ich etwas später nochmal schauen, ob das eine Eiablage ist...
...da hatte sie sich eine Mahlzeit eingefangen...
...die nur wenig kleiner als sie selbst ist...ich tippe (der Taille wegen  ;-)) auf eine Rollwespe, kann es aber nicht genau bestimmen...
...leider konnte ich das nicht weiter verfolgen, weil ich zur Arbeit mußte...am Abend war die Spinne immer noch auf dieser Blüte, von der Wespe nichts mehr zu sehen...


einen spannenden Dienstag wünscht

                                                    

Kommentare:

  1. Also die hätte ich bestimmt auch nicht gleich entdeckt. Echt ein schönes Exemplar und tolle Aufnahmen hast du gemacht.

    Ich übersehe eh oft Spinnen bzw. deren Netze, gerade wenn ich im Garten am "wuseln" bin, da laufe ich ständig rein und muss mich dann entwirren *gg*

    Hab einen schönen Tag und liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Schöne Fotos - die spinne ist wirklich gut getarnt

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgitt,

    das ist Kunst.

    Liebe Grüße
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja nicht zu fassen, wirklich faszinierend! So etwas habe ich noch nicht in natura gesehen.
    Tolle Aufnahmen.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. So eine gelbe Spinne habe ich noch nie gesehen. Allerdings macht mir das außergwöhnliche Gelb Spinnen auch nicht sympathischer.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  6. Interessant, aber ein Freund von Spinnen werde ich trotzdem nicht. ;-)
    Tolle Bilder sind es geworden.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  7. So wunderschöne Fotos sieht man selten. Die sind Dir gelungen. Hab ich so noch nie gesehen. Susanne wird trotzdem nicht zur Spinnenfreundin, auch da: Gekreische :-)
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  8. Hui, das bekommt man auch nicht so oft life vor die Linse. Wunderbare Bilder sind dir da gelungen - Gratulation. Bei mir ist es, da meine Brille erneuert werden muss, momentan oft so, dass ich was mit auf dem Bild habe, was ich vorher gar nicht gesehen habe - sprich: Ameise - Spinne in der Ecke oder so ähnlich. Das ist auch immer spannend, wenn ich die Bilder anschaue! Aber bald kommt die neue Brille, dann erkenne ich hoffentlich wieder alles! Danke fürs Zeigen ... LG Marion

    AntwortenLöschen
  9. So toll eingefangen, liebe Birgitt, was für ein schönes Tier, diese Spinne. Und sie weiß zu leben, schöne Wohnung, fetter Braten, gutes Ausruhen nach dem Essen. Während du arbeiten musst, also... Lieben Gruß, heute mal aus einem Landregen, ich trage es mit Fassung, brauche ich dann doch nicht zu gießen und meine mit den Enkelinnen gepflanzten Gewächse mögen so ein Wetter ;-) Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  10. Schon immer wieder faszinierend, was die Natur so alles hervorgebracht hat. Toll beobachtet!

    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  11. Da warst du zur rechten Zeit am rechten Ort und wir dürfen daran teilnehmen, schön.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  12. So eine gelbe Spinne habe ich noch nie gesehen, liebe Birgitt! Dabei kannst Du mir glauben, dass ich mir schon eine Menge Spinnen angeschaut habe (ansehen musste ;))! Tolles kleines Tierchen! Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  13. ...fantastische Fotos sind dir da gelungen. Ich habe solche gelbe Spinne auch noch nie gesehen.
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  14. ach je... ich bin nicht so der Spunnenfreund!!! Aber es ist natürlich wirklich ein Wunder...dieses knallgelb!!
    LG susa

    AntwortenLöschen
  15. Was für fantastische Bilder. Die sind gut fürs Naturkundebuch.
    LG
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  16. Ich würde mich auch manchmal gern farblich an meine Umgebung anpassen können...;-). Toll beobachtet! Einen schönen Tag! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  17. wirklich außergewöhnlich!! tolle aufnahmen sind das geworden - und ich hab so über ghislanas kommentar gelacht (fetter braten...).
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  18. Ach wie spannend! Das ist ja richtig "Expedition ins Tierreich" bei dir.

    LG, Katrin

    AntwortenLöschen
  19. Die Krabbenspinne kenne ich nicht oder vielleicht nur nicht in Gelb.....interessant.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.