Montag, 22. August 2016

weil so viele Blüten

...an meinen beiden Kürbispflanzen sind...
...und die Bienen sich so fleißig darin tummeln...
...wachsen dieses Jahr viele Hokaido-Kürbis...so konnte ich am Samstag schon die erste Kürbissuppe der Saison kochen...

...dafür schneide ich den Kürbis in Würfel und die Frühlingszwiebeln in Ringe und brate sie in Olivenöl mit einer Knoblauchzehe kräftig an...
...dann fülle ich mit Gemüsebrühe auf und lasse das ganze köcheln...wenn der Kürbis weich ist wird alles püriert und mit etwas Sahne, Salz, Pfeffer und Chilli kräftig abgeschmeckt...
...mit ausgebratenen Chorizoscheiben und Frühlingszwiebelringen schmeckt die Suppe mir am besten...
...danke ihr fleißigen Bienchen, dass ihr mir zu diesem Genuss verhelft...

einen genussvollen Montag wünscht euch
                                        

Kommentare:

  1. wie lustig deine fleissige bienen. diese blüte hat (auch für mich) einen zaubernden duft und bei dir ist alles schon viel früher reif * deine suppe sieht sehr appetitlich aus !
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Birgitt,
    Da bin ich auf großer Stöberrunde auf deinen Blog gepurzelt. Ich liebe es ja auch total zu fotografieren (muss mir jetzt eine neue Cam zulegen) und möchte dies auch gern mehr auf meinem neuen Blog mit einbauen.
    Mit deinem Suppenbild hab ich nun auch richtig Lust auf meine erste Hokaido-Kürbis Suppe bekommen. Ab 1.September gehts da bei mir immer Rund.

    Mir gefällt es hier, daher bekommst du ein Abo von mir.

    Viele Grüße Verena

    AntwortenLöschen
  3. Kürbiscremesuppe mag ich sehr und deine wundervollen Bilder hab mir einen Riesengusto darauf gemacht ��!

    Liebe Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  4. Mhh, das sieht sehr lecker aus und ich bekomme Appetit. Da ich keine im Garten habe, warte ich noch bis zum September - aber dann :-)
    Die Blüten sehen auch sehr schön aus.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Birgitt,
    da kannst du ja auf eine reiche Ernte hoffen. So viele Blüten hast du noch an deiner Kürbispflanze. Die leuchten so wunderbar und das letzte Foto mit den fleißigen Bienen schaut so toll aus.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag!
    Liebe Grüße Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgitt, wie toll, diese schönen Kürbisse und so eine köstliche Suppe. Ganz wunderbar, mir gefallen die Kürbisgewächse so gut!
    LG unnd ruhige Woche
    susa

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Birgitt,
    tolle Fotoserie zu einem wunderbaren und vielseitig zu verwendenden Gemüse!
    Da bekommt man richtig Appetit.
    Guten Wochenstart
    moni

    AntwortenLöschen
  8. Gefühlt bin ich noch gar nicht bereit für Kürbis & Co. Obwohl so einen Teller Suppe würde ich jetzt auch nehmen ;-)
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  9. Hallo liebe Birgitt,
    oh wie schön - Du hast eigene Kürbisse!!
    Ich glaube, da schmeckt die Suppe wirklich viel besser.
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  10. Oh...Kürbissuppe...da ist der Herbst nicht mehr weit...Jetzt habe ich Hunger...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  11. Oh, es gibt schon Kürbis?
    Lecker sieht die Suppe aus und wie Lotta finde ich auch, dass der Herbst nun nicht mehr weit entfernt ist.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  12. ...klingt lecker, liebe Birgitt.
    Sei lieb gegrüßt, Manja

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Birgitt,
    ich finde es immer wieder interessant, wieviele Varianten der Kürbissuppe es gibt.
    Ich mag sie gerne mit fernöstlichem Touch, also mit Kokosöl angebratene Zwiebeln und dann Kürbisdazu, mit Gemüsebrühe dünsten, mit Kokosmilch ablöschen und dann Salz, Pfeffer, Chili, Curry, Kurkuma und Ras el Hanout...

    AntwortenLöschen
  14. Was für eine tolle Ernte!!! Nach mehreren Fehlversuchen habe ich es dieses Jahr gar nicht erst versucht mit Kürbissen oder Zucchis eigener Ernte... (Ich sage nur: Schnecken! Sie ließen die Pflanzen erst gar nicht aufkommen...). Aber die erste Kürbissuppe hatte ich am Wochenende auch. Bei mir muss noch ein Stück Ingwer und ein kräftiger Schluck Orangensaft dran... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Birgitt,
    ganz tolle Fotos! Eigentlich mag ich keinen Kürbis: aber deine Fotos und das Rezept zu der Suppe sieht doch sehr einladend aus! Vielleicht sollte ich es mal wieder probieren...
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  16. super!! in meine kürbissuppe kommt immer ingwer, ein bisschen curry und immer kokosmilch rein. ich freu mich schon darauf. eigenen habe ich nicht, aber unsere bienchen haben dafür die zucchiniblüten fleißig besucht!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen
  17. Wow, die Blüten sehen ja besonders schön aus! Bei mir war's "nur" eine Melone, sehr dröge noch dazu. Bei uns war es einfach zu trocken - so viel bewässern konnten wir gar nicht. ;-)
    Kürbissuppe ist was Herrliches!

    Liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  18. Sieht sowas von appetitlich aus. Ich freue mich auch schon wieder auf eine Kürbissuppe :))

    Liebe Grüße Eva

    AntwortenLöschen
  19. Oh wie herrlich das aussieht, jetzt läuft mir doch hier zur späten Stunde und bei sattem Magen hier trotzdem gerade das Wasser im Munde zusammen, hmmm :-)
    GLG Kerstin

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.