Freitag, 19. August 2016

Wiesenblumen

...wieder mit dem Fahrrad unterwegs zum Einkaufen und wegen des schönen Wetters einen Umweg gemacht...diesmal entlang der Wiesen...und im Fahrradkorb ein paar Wiesenblumen gesammelt...
...mit dabei Schilfgras, Rotklee, wilde Möhre, Rainfarn, Luzerne, Schafgarbe, Hornklee, Labkraut...
...die beiden kenne ich nicht und konnte ich auch nicht bestimmen...links das ähnelt irgendwie Phlox und rechts das sieht aus wie gelb blühendes Hirtentäschel...hat Jemand eine Idee?
...in einem alten Milchkännchen steht der Strauß auf dem Küchentisch...
...und darf fürs Foto mal vor die Wand...
...freitags sammelt Helga von Holunderblütchen unsere Blumen...

einen blühenden Freitag wünscht
                                             


Kommentare:

  1. Wiesenblumen sind immer eine gute Wahl!
    Sehr schön!
    VLG SAbine

    AntwortenLöschen
  2. wie fein wilde blumen und gräser zu hause mitzubringen ! deine 2 blumen kenne ich nicht mit namen und müsste mal nachschauen. deine fensterbank super schön !
    lieber gruss

    AntwortenLöschen
  3. Sowas mag ich sehr gerne, einfach in der Natur gepflückt. Dort wachsen so herrliche Blumen die es auch wert sind beachtet zu werden.

    Schönen Start ins Wochenende und liebe Grüsse
    N☼va

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birgitt,

    von meinem Besuch bei dir,
    bleiben liebe Grüße hier.

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  5. Die schönsten Blumensträuße sind die Wiesenblumen-Sträuße !
    Spätsommerliche Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Seifenkraut und Barbarakraut könnten die unbekannten schönen Wilden sein. (Achtung, Barbarakraut kann sehr schnell unangenehm duften, aber z. B. trocken als Samenstand sieht es wunderschön filigran aus, hatte es schon öfter mal einen Stengel in einer Flasche stehen...) Herzliebe Grüße ins Wochenende Ghislana

    AntwortenLöschen
  7. Sieht fast so aus als ob sich die Blumen spiegeln in dem wunderschönen Krüglein.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  8. egal, was es ist - hauptsache es sieht hübsch aus - und das tun dein Wiesenblumenstrauss

    lg gabi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Birgitt,
    ich liebe solche Wiesenblumensträuße! Du hast wunderbare Blümelein zusammengesucht und ich hoffe, sie halten ein paar Tage.
    Lieben Gruß
    moni
    http://www.reflexionblog.de

    AntwortenLöschen
  10. Locker und Flockig wunderschön und so schnell gepflückt. Es gibt fast keine schöneren Sträuße, als diejenigen, die uns vom Wegesrand her zuwinken und mitgenommen werden wollen! Vielen Dank fürs Zeigen. LG Marion

    AntwortenLöschen
  11. Hallo,
    ich war heute morgen schon da, das kamen dann die Katzen und habe dann genug zu tun gehabt. Da habe ich die Wiesenblümchen schon bewundert. Super schön und so ein Wiesenstrauß hat wirklich etwas und man hat auch Freude dran, vor allem, wenn man die Blümchen nach Hause geradelt hat.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  12. Ein herrlicher Strauß, liebe Birgitt!
    Bei mir werden leider seit ein paar Tagen die Straßenränder kurz und klein geschoren, da ist nichts mehr für die Vase.
    Da erfreue ich mich einfach an deinen Blumen!
    Liebe und sonnige Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  13. Blumen vom Feld sind für mich immer die Besten- verbreiten sie doch Sommer pur !!
    Gruß zu dir
    heiDE

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Birgitt ...
    Einige der Bilder habe ich ja schon auf Instagram bewundert. Dein Wiesenblumenstrauss ist sehr schön. Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  15. Ich hielt das linke erst für wilde Kresse oder Wiesenschaumkraut, aber bei näherem Hingucken dann doch nicht mehr. Gut, daß Ghislana es beantworten konnte (sehe ich grade).
    Ja, der Strauß ist sehr hübsch!
    Liebgruß,
    Tiger
    =^.^=

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschön! Man muss die letzten Wiesenblumen noch genießen!
    Das gelbe Kraut hätte ich für wild ausgesamten Raps gehalten, aber so genau kenne ich mich damit auch nicht aus.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  17. Der Krug passt perfekt für den Wiesenstrauß! Ghislana hat ja schon fachkompetent deine Fragen beantwortet, wie schön...da habe ich auch gleich etwas dazu gelernt...;-). LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  18. Deine art, Blumen zu besorgen, steht ja so richtig im Kontrast zu meiner...Es geht halt nicht anders zur zeit. Und die wenigen Möglichkeiten, mir und dem Herrn K. was Gutes zu tun., muss ich nutzen. Blumen gehören unbedingt dazu...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  19. Ich liebe Wiesenblumensträuße. Besonders schön sehen sie in dem Krug aus. Leider habe ich Probleme, hier bei uns noch so richtige Blumenwiesen zu finden.

    Wünsche Dir ein schönes Wochenende!

    Herzliche Grüße,
    Maike

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Birgitt,
    ein Wiesensträußchen:)) Wunderschön. Auch der Krug passt hervorragend dazu. Leider halten solche Sträußchen bei mir nicht lange. Obwohl ich sie direkt um die Ecke hole. Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  21. Sehr schön arrangiert. ;) Ahnung habe ich keine. Aber ich denke, das hast Du nicht von mir erwartet. ;o)

    LG

    AntwortenLöschen
  22. dein schöner krug gibt dem wiesenblumenstrauß die richtige umgebung - diese zusammenstellung erinnert mich an meine kindheit! meine oma hat meinen mitgebrachten sträußchen immer große aufmerksamkeit geschenkt und sie immer liebevoll arrangiert.
    herzliche grüße, mano
    hol dir das seifenkraut nie in den garten! es sieht hübsch aus, wuchert aber wie verrückt!

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Birgitt,
    was für ein schöner Strauß. Leider kenne ich mich bei Wiesenblumen gar nicht aus.
    Aber Hauptsache, es sieht schön bunt und üppig aus.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  24. Ich liebe Wiesenblumensträuße !!! In dem kleinen Kännchen wirkt er richtig schön nostalgisch . Ganz herzliche Grüsse und einen entspannten Sonntagnachmittag, helga

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.