Samstag, 26. November 2016

einen Rotmilan

...habe ich gestern entdeckt, als ich während der Küchenarbeit einen Blick aus dem Fenster warf...
...leider habe ich ihn auf die Schnelle nicht gut aufs Foto bekommen, aber immerhin so gut, dass ich ihn eindeutig bestimmen konnte...ich kann mich nicht erinnern, schon jemals einen gesehen zu haben...
...eine eigenartige Stimmung war gestern am Himmel, die Bäume hell angestrahlt vor einem dunkelblauen Himmel...es blieb den ganzen Tag trocken...
...die Raumfee sammelt samstags Himmelsbilder...

einen guten Samstag wünscht euch 
                             

Kommentare:

  1. Das ist klasse und war bestimmt ein tolles Erlebnis. Ich gucke hier auch immer sofort hoch wenn ich die Rufe der Bussarde höre.

    Mit dem Wolken und dieser "Ausstrahlung" kenne ich ja schon von hier, aber ich finde es dennoch immer faszinierend wenn es so dunkel aussieht und kein Tropfen runterkommt.

    Wünsche auch dir noch einen schönen Samstag und sende viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. schön dein *milan royal* ! es gibt ja nicht mehr viele davon * hier sind viele milans noirs in den warmen tagen * am 1.5.2015 hatte ich ein post gemacht http://merlecolibri.blogspot.fr/2015/05/mer-de-fleurs-dazalees-et-son-bambi.html * muss mal suchen ob ich nicht bessere bilder davon habe *
    nettes wochenende !

    AntwortenLöschen
  3. Wie wunderbar, gleich vom Küchenfenster seltene Vögel beobachten zu können!
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  4. Solche Stimmungen hatten wir die ganze letzte Woche.
    Aber einen Milan flog nicht vorbei.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  5. Toll eingefangen, liebe Birgitt,
    einen Rotmilan sieht man nicht wirklich oft!
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgitt,
    den Milan hast du gut eingefangen. Hier bei uns am Neckar scheint ein Pärchen zu sein. Man
    sieht sie immer wieder.Die von dir eingefangene Stimmung ist überwältigend.
    Vielen Dank für deine Kommentare. Ich freue mich immer, wenn ich von dir höre.
    Da ich jetzt wieder präsent bin, findest du mich häufig hier.
    Ich habe sehr viel nachgelesen - geschaut.
    Einen besinnlichen 1. Advent wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  7. Toll, dass du ihn sogar fotografieren konntest. Das ist mir noch nie gelungen, obwohl die Rotmilane in unserer Gegend gar nicht mal so selten sind. Aber meistens sitze ich gerade im Auto (natürlich als Fahrerin), wenn ich mal wieder einen zu Gesicht bekomme. Ich muss direkt mal nachgucken, vor zwei Jahren am Kühkopf haben wir etliche gesehen. Aber ich glaube, fotografieren hat damals auch nicht geklappt.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. liebe Birgitt,
    ich wohne und wohnte in einem "Rot-Milan-Gebiet" und sehe die majestätischen Flieger öfters.
    wünsche Dir einen schönen ersten Advent
    Margot

    AntwortenLöschen
  9. echt, gibt es bei euch so wenig rotmilane?? hier sind sie täglich und in vielzahl zu betrachten - stattdessen fehlen habichte ganz und bussarde sind selten geworden.
    trotz unschärfe toll eingefangen!
    liebe grüße, mano

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.