Samstag, 5. November 2016

zur Hornisgrinde

...führte uns unsere Wanderung am letzten Sonntag...
...eigentlich hatten wir eine Tour im Achertal geplant, aber von oben sahen wir, dass die ganze Rheinebene im Nebel liegt und blieben kurzentschlossen oben auf der Schwarzwaldhochstraße...
...so hatten wir den ganzen Tag herrliches Sonnenwetter...
...von Unterstmatt liefen wir hinauf zur Hornisgrinde, dem mit 1163 m höchsten Berg im Nordschwarzwald...
...die Aussicht über die im Nebel liegende Rheinebene bis zu den Vogesen war so grandios...
...dass ich gar nichts anderes mehr fotografiert habe...

...diese Himmelsbilder schicke ich heute zur Raumfee, die sie immer samstags sammelt...

einen schönen Tag wünscht euch
                                                              

Kommentare:

  1. Der Blick auf die Hügel im Nebel ist wunderschön! So eine Sonnenwanderung ist eine gute Idee für den grauen November.

    Liebe Grüße
    und ein schönes Wochenende,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  2. Einmalig schön!
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgitt,
    das sind wundervolle Aufnahmen, da glaube ich gerne, dass Du diesen herrlichen Ausblick genossen hast.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  4. Das letzte Bild ist unglaublich schön. Das würde ich mir glatt als Poster aufhängen.
    Und was ihr für einen blaune Himmel hattet! Beneidenswert.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Die Nebeltäler finde ich besonders fein!!
    Vor allem, wenn man so drüber stehen darf wie Du ;-)
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Traumbilder! Besonders die drei letzten. Wir waren auch letzten Winter mal in St Märgen im Sonnenschein, und das Rheintal waberte voll mit Wolken. Ein magischer Anblick!
    Schönes Wochenende Dir mit vielleicht weißen Höhen!?
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  7. Das war die richtige Entscheidung. Wir sind ja am Sonntag auch vor dem Nebel geflüchtet.
    Aber solch schöne Bilder hab ich leider nicht mitgebracht. Wunderschön!
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  8. Ja, das ist wirklich eine grandiose Aussicht und ein tolles Wetterchen da oben!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  9. Was für ein großartiger Ausblick. Ihr hattet so ein Glück mit dem Wetter.
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  10. So ein Weitblick lässt einem nur staunen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  11. ganz und gar himmlisch!!
    lg, mano

    AntwortenLöschen
  12. Ich muss mich gar nicht anstrengen und mit hinauf laufen, um die grandiose Aussicht zu genießen!
    Das kann ich jetzt bequem vom Bürostuhl aus machen und glaub mir, liebe Birgitt, ich staune nur noch, wie herrlich der Nebel über und zwischen den Berghängen schwebt, einfach wunderschön. :-)

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  13. Wirklich magisch, deine Fotos mit den Nebelschwaden in der Rheinebene. Eine wunderbare Gegend dort... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.