Dienstag, 17. Januar 2017

Pingpong

...spiele ich gerne mit Lucia und Ghislana...Bilder-Pingpong...
...und das war meine erste Idee...
...als ich in der Post einen Werbebrief vom Gewandhaus Leipzig in ähnlichen Farben fand, war auch meine Collageidee geboren...leider vergaß ich vor dem Zerschneiden ein Foto zu machen...
...und wer, so wie ich, Latein nicht versteht, kann das Fenster öffnen und findet darunter die Übersetzung ins Deutsche...
...für meine Collagen habe ich mir jetzt mal ein Buch gemacht, dann sind sie an einer Stelle...eine wahre Freude, dass für die Fotos gestern die Sonne zum Fenster rein schien...
...die Pong dieser Runde findet ihr bei Lucia...

einen freudigen Tag wünscht

                                 

Kommentare:

Nova hat gesagt…

Auch wenn ich deine Collage mag, die erste Idee finde ich super. Habe herzhaft gelacht.

Liebe Grüsse

N☼va

Eva-Maria H. hat gesagt…

Liebe Birgitt,

ich habe gerade bei Lucia geschrieben, dass ich es klasse finde, wass der Einzelne bei
der Aktion so Ideen hat.

Auch deine Idee ist klasse, ich habe ebenfalls wie Nova so gelacht. Das ist sei ein paar Tagen hier nicht üblich.

Hab einen schönen Tag und einen lieben Dank
Eva

monique carnat hat gesagt…

gleich 2 ping°°pong * mit vogel kommt immer bei mir gut an * und den Satz von Sénèque passt auch prima dazu * es ist wirklich eine erste Sache die richtige Freude :) und damit macht man sogar einen sprung nach Leipzig !
lieber gruss *

Heidi R. hat gesagt…

Hallo Brigitte,
den Einfall mit dem Werbebrief finde ich klasse!(...und der schwarze Vogel passt sowieso und immer)
LG Heidi

Elke Heinze hat gesagt…

Liebe Birgitt,
die Idee mit dem Buch für deine Collagen finde ich gut - das wird dann ein richtiges Art-Journal.
Herzliche Grüße
Elke

Das Blaue Haus hat gesagt…

Ein tolles Dach, nebst "ernstem" Text ... gefällt mir sehr gut, liebe Birgitt.
Die Idee eines Collagenbuches spricht mich an. Bin ja ein Mixed media-Fan und sehe zu gerne in andere Papierwelten :)
Viele liebe Grüße
Erika

gretel hat gesagt…

Liebe Amsel, das kann teuer werden, ich kenne mich da aus....
Dein Büchlein gefällt mir leer und mit den Seiten voller Ideen wird es noch schöner.
Liebe Grüße

Edith Wenning hat gesagt…

Am besten, liebe Birgitt, gefällt mir die Amsel, die den Haustürschlüssel vergessen hat. Und das Buch mit den Collagen ist auch eine gute Idee. Ich notiere mir auf meinem Kalender einen Moment der Freude des jeweiligen Tages. Zu einer ernsten Sache wird mein Vorsatz fürs Neue Jahr, weil ich ihn schon paarmal vergessen habe.
Liebe Grüße
Edith

Magdalena hat gesagt…

Die Idee mit der Amsel ist klasse. Deine Collagen gefallen mir auch sehr gut.
LG
Magdalena

evaimgarten hat gesagt…

Die Amsel und der Blick! Herrlich liebe Birgitt! Grinsegrüße von Eva

Lucia hat gesagt…

Liebe Birgitt,
Dein Buch für die Collagen ist eine großartige Idee. Danke für das Übersetzen, mein Latein ist immer schnell am Ende.
Ich mag deine beiden Umsetzungen sehr, zum Glück muss ich mich nicht entscheiden.
Herzlichen Dank und liebe Grüße von Lucia

Holunder hat gesagt…

Beides tolles Umsetzungen des Themas! Arme Amsel - und das bei diesem Wetter!
Liebe Grüße
Andrea

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Ich finde die Umsetzung mit dem Werbematerial einfach klasse, liebe Birgitt! Aber in Latein? Lass das nicht meinen Großen sehen.. kicher.. ich sage nur "Vokabeln"! Ganz herzliche Grüße, Nicole (P.S. Ich hatte bis gerade eben keine Internet-Verbindung - aber heute war der Unitymedia-Mann da. Et lüppt!! Hurra!!)

Jule Düsterland hat gesagt…

Birgitt, ach bei dir ist es auch so cool gemacht und sehr witzig. :)

Super.

Liebe Grüße

Heidi Trollspecht hat gesagt…

so viele schöne Ideen. Ich bin am Staunen :-)
herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

mano hat gesagt…

deine amsel mag ich beim pingpong immer total gerne! und super finde ich, dass du jetzt ein buch für deine schönen collagen angelegt hast. es ist immer toll, wenn man später einmal darin blättern kann. ich muss mir fürs neue musterjahr auch noch was einfallen lassen!
liebe grüße
mano

hehocra hat gesagt…

Eine tolle Idee und Umsetzung, Birgitt. Toll. Vielen Dank für die Übersetzungsmöglichkeit. Ich hatte nämlich auch kein Latein ;-) Herzliche Grüße, Doreen