Samstag, 11. März 2017

Gartenglück

...suchen Loretta und Wolfgang aus dem Fachwerkhaus im Grünen jedes Wochenende...diese Woche möchte ich mit dem Schnittlauch dabei sein, der seit dieser Woche im Garten wieder erntereif ist...klar könnten die Stängel noch ein bisschen wachsen, aber ganz komme ich an dem frischen Grün nicht vorbei...
...deshalb habe ich ein paar Stängel geerntet...
...und eine leckere Kräuterbutter gemacht...mit dem frisch aus dem Ofen kommenden Dinkelvollkornbrot zusammen ist dies ein Essen, das mich glücklich macht...was inzwischen sonst noch so im Garten wächst, zeigt euch die Collage:


einen glücklichen Samstag wünscht euch
                                                                     

Kommentare:

  1. Auch in unserem Kräutergarten spriest es schon wieder, liebe Birgitt. Was für eine Freude, nicht wahr?! Gestern gab es sogar schon Petersilienpesto.. mmhh! Dein Schnittlauch schaut herrlich kräftig aus und dieses Brot dazu.. ich glaub', ich muss gleich erst mal frühstücken. Hab' ein schönes Wochenende, Du Liebe. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Mit so einer Butter aufs Brot könnte man mich auch begeistern.
    Eine wunderbare Frühlingscollage aus deinem Garten.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  3. Wow, so viel schon? Habe bisher noch keine Zeit gehabt, in den Garten zu gehen. Dafür ist die KÜCHE fast vollständig eingeräumt und der Gips wieder vom ARM.
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Birgitt,
    meiner ist auch erntefreif! Und was ich nicht ernte, blüht später so hübsch.
    VG
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die Blüten schmecken auch so gut, sowohl in Kräuterbutter als auch einfach so aufs Brot

      Löschen
  5. Da hast Du aber schon eine rechte Blütenpracht im Garten.
    Dein Dinkelbrot habe ich schon bei Instagram bewundert. Bäckst Du das mit Sauerteig oder Hefe?
    Liebe Grüße
    andrea

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgitt,
    bei Dir ist im Garten der Frühling ja schon richtig angekommen und fühlt sich offensichtlich wohl.
    So ein frisches Butterbrot mit ebenso frischem Schnittlauch schmeckt einfach köstlich!!!
    Liebe Grüße
    moni

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Birgitt,
    wie ich sehe, blüht bei dir im Garten auch schon ganz viel. Da freut man sich doch. Über den Schnittlauch natürlich auch. Während in meinem Hochbeet die Petersilie meistens gut über den Winter kommt, klappt das mit dem Schnittlauch weniger. Aber dafür habe ich einen großen Topf auf der Fensterbank.
    Herzliche Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  8. Herrlich, was in deinem Garten alles blüht, liebe Birgitt. Deine Collage anzuschauen, ist eine wahre Freude.

    Ich habe mir heute Morgen von einer Wiese frischen Schnittlauch mitgebracht und einen großen Busch ausgegraben.

    Hmmm, deine Kräuterbutter sieht lecker aus!

    Schnell noch eine Scheibe Brot abschneiden, Butter drauf und genießen! :-)

    Liebe Grüße und ein schönes sonniges Wochenende wünscht dir
    Christa

    AntwortenLöschen
  9. Oje.. jetzt hab ich nochmal Appetit obwohl ich längst ABendbrot hatte! Ich rieche förmlich das frische Brot mit der Kräuterbutter... mein Güte wie toll, dass der Schnittlauch schon wiedr so weit ist!
    Und so wunderschön die Collage -
    Einen schönen Sonntag wünsche ich Dir!
    Liebe Grüße
    Susi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Birgitt,

    dein Brot mit der Kräuterbutter sieht unglaublich köstlich aus! So ganz frisch ist der Schnittlauch wirklich am besten. Und ich bestaune mit riiiiiiiiesigen Augen all die vielen Blüten in deinem Garten! Das nenne ich wirklich Gartenglück!

    Liebe Grüße,
    Veronika

    AntwortenLöschen
  11. Brot selber gebacken...und dann mit selbstgerechter Kräuterbutter...das sieht sehr lecker aus. In Sachsen war ich kurz davor, auch mal Brot selber zu backen, aber hier gibt es nun wieder so leckeres Brot beim Bäcker. Aber vielleicht schaffe ich es doch noch mal....wäre auch meine Frage. Bäckst du mit Sauerteig? Die Osterglocken blühen schon....ich staune!
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. selbstgemachter....sollte das heißen...:-))

      Löschen
  12. mmmmh ... ein frisches Brot mit Butter und Schnittlauch. Ja - mehr braucht man manchmal gar nicht :-)
    Deine Blumencollage ist wunderschön. Ach es ist einfach herrlich dass der Frühling kommt.

    Herzliche Grüße von Heidi-Trollspecht

    AntwortenLöschen
  13. oh je sieht as lecker aus. Wunderbar so ein Brot mit Kräuterbutter....ich bekomme schon gleich mächtig Appetit. Und so eine schöne Frühlingscollage, das tut richtig gut. mir kam der Winter diesmal exttrem lang vor.
    LG susa

    AntwortenLöschen
  14. schnittlauch : ein herrliches gartengeschenk * mit butter schmeckt es bestimmt sehr gut ;)
    gestern mittag davon eine omelette gemacht und auch gemischt mit frischer weisser käse kommt er hier oft zu tisch.
    schöner Sonntag !

    AntwortenLöschen
  15. Yammi....Schnittlauch und gleich in solch leckerer Butter und dazu frishe Brot. Mehr braucht man nicht, gell.

    Tollen Sonntag und viele Grüsse
    N☼va

    AntwortenLöschen
  16. Oh, ich kann dich gut verstehen, liebe Birgitt!
    Ich freue mich auf Pellkartoffeln mit Kresse-Dip, genauso einfach und köstlich wie dein Essen.
    Liebe Grüße in deinen herrlich bunten Frühlingsgarten ...Frauke

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Birgitt,
    das Brot sieht sehr lecker aus, ich esse sehr gerne Brot. Das Schnittlauch ist bei uns im Garten noch nicht so weit.
    Ich wünsche Dir einen schönen Start in die Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  18. Oh, das hört sich lecker an liebe Birgitt,
    Schnittlauch habe ich nicht im Garten, den habe ich nur im Topf in der Küche.
    Aber vielleicht sollte ich dieses Jahr auch mal Kräuter pflanzen.
    Hab einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.