Mittwoch, 5. April 2017

einen Gruß

...aus meinem Garten lasse ich euch hier...
...denn bei dem herrlichen Frühlingswetter derzeit bin ich meist dort zu finden...

...und wie ihr seht, nicht nur ich...
...jetzt blüht auch der Apfelbaum im Garten...

...und das Silberblatt...
...und ganz viel Vergißmeinnicht...
...auch gut besucht...ich habe den Eindruck, in diesem  Frühjahr gibt es besonders viele Bienen, Wespen und Hummeln bei uns...auch verschiedene Schmetterlinge habe ich schon gesehen...

...diesen Stein habe ich immer mal als Untersetzer oder ähnliches verwendet, aber dieses Jahr bleibt er, wo er ist, denn er ist auch bewohnt...es gibt so viel zu gucken im Garten und drumherum in der Natur, da bleibt für den PC nicht so viel Zeit...

einen erfreulichen Mittwoch wünscht euch
                                                       

Kommentare:

  1. Das glaube ich dir, so ein Wetterchen ist ja auch auszunutzen und wenn man es dann so schön hat sowieso. Vor allem wenn es überall summt, brummt und zwitschert.

    Noch viel Spaß und einen schönen Tag wünsche ich dir

    Herzliche Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Birgitt,
    herrlich dein Frühlingsgruß aus dem Garten...das Wetterchen ist auch hier seit Tagen grandios, da sprießt das Grün und das Vogelgezwitscher am frühen Morgen ist einfach wunderschön anzuhören. Da es aber rappeltrocken in den Beeten ist, werde ich wohl den Gartenschlauch schwingen ... müssen. ;-)
    Einen lieben Gruß auch an dich von Marita

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn - das ist ja fast schon sommerlich. Mein Garten hat mich schon ein paar Tage kaum gesehen - kalt und Regen ...
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Einblicke, liebe Birgitt. Auch bei uns ist das Insektenhotel von Bienen belagert, war so eigentlich nicht gedacht ;-)
    Herzlichst Ulla

    AntwortenLöschen
  5. ohh, sind das wunderschöne Frühlingsbilder von dir. Ich finde es so schade, daß du in der Leseliste kein Foto in der Vorschau hast.
    Liebe Grüße
    susa

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgitt,

    jetzt komme ich endlich wieder einmal dazu, so etwas ähnliches wie eine Blogrunde zu machen.
    Ging ziemlich durcheinander bei mir in der letzten Zeit.

    Wie herrlich das bei Dir schon alles blüht. Ganz toll. Wir sind ja hier immer etwas später dran. So erfreue ich mich jetzt erst einmal an Deinen schönen Blüten und an der Sonne, die fehlt zur Zeit bei uns auch.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Das ist die so wunderschön und ich freue mich nachher mit dem Enkel ein wenig spazieren und Garten gucken zu gehen.

    Lieben Gruß eva

    AntwortenLöschen
  8. Genieß Deinen wunderschönen Garten. Der PC rennt ja nicht weg. Der ist was für schlechtes Wetter.
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Birgitt,
    ach, so schön sieht es bei Dir aus!!
    Tränendes Herz - ich liebe es!
    Leider wächst es nicht in unserem Garten. Ich sollte es mal ändern ...! :-)
    Liebe Grüße an Dich!
    ANi

    AntwortenLöschen
  10. Ach, das Silberblatt in dieser intensiven Farbe gibt es bei mir im Garten nicht mehr... Ich habe mich mit der zweijährigen Pflanze immer aus Vaters Garten versorgt. Jetzt geht es nicht mehr...
    Bin heute Morgen irgendwie garten-traurig. Habe drei Stunden gespritzt gegen den Buchsbaumzünsler, der meine über Jahrzehnte gepflegten Buchskugeln zu vernichten droht. Mein schönes Beet vor den Wintergartenfenstern droht kaputt zu gehen...
    Einen Stängel tränendes Herz habe ich mir mit in die Küche genommen.

    GLG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  11. Schön, so viel blüht in deinem Garten.
    Das tränende Herz ist bei uns leider noch nicht so weit.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  12. Mir geht es auch so wie dir, liebe Birgitt.
    Diese Zeit ist viel zu schade, um stundenlang am PC zu sitzen. Genieß das schöne Wetter und deinen Garten, recht hast du. :-)

    Wunderschön blüht es bei dir und es ist doch erstaunlich, dass selbst schon die Apfelblüten da sind oder?

    Vielen Dank für den Rundgang durch deine blühende Oase.

    Liebe Grüße
    Christa

    AntwortenLöschen
  13. Ich kann förmlich hören, wie Bienen und Hummeln im herrlich blühenden Apfelbaum schaffen. Dein Garten ist herrlich, Birgitt!
    Lieben Gruß
    Sabine

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Birgitt,
    die Natur ist bei euch schon echt weit :-)
    Unser Löwenzahn und auch die Tränenden Herzen
    stehen noch in den Startlöchern :-)
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  15. ich weiß gar nicht, ob es in diesem Frühjahr mehr Bienen oder Hummeln gibt, aber ich weiß, dass ich in den letzten beiden Jahren viel genauer und bewusster hinschaue und drauf achte. Vielleicht geht es dir ähnlich.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  16. Oh was bei dir schon alles blüht! Herrlich sind deine Gartenimpressionen. Hier macht der Frühling gerade mal Pause, drum habe ich auch Zeit am PC zu sitzen. ;)
    Wunderschöne Frühlingstage wünsche ich dir liebe Birgitt.
    ♥lich Claudia

    AntwortenLöschen
  17. Bei uns hummelt und brummelt es zum Glück auch! Das sind so schöne Bilder aus deinem Garten, kein Wunder, dass du lieber draußen bist als am Rechner!
    Gros bisou
    Sandra

    AntwortenLöschen
  18. Bei Dir ist die Natur schon einige Schritte weiter als bei mir. Aber es fliegt, brummt und summt auch bei uns. Schmetterlinge habe ich auch schon gesehen, vor allem Zitronenfalter und den Weißling. Lass es Dir gut gehn im Garten und genieße den Frühling - er ist immer so schnell vorbei! Danke für die schönen Bilder. LG sendet Marion

    AntwortenLöschen
  19. du hast recht: es gibt zur zeit so viel draußen zu entdecken! schön, dass du trotzdem zeit gefunden hast, deine fotos zu zeigen. ich erfreu mich gerade auch täglich an den bildern auf deinem kalender, die schachbrettblume leuchtet mir schon morgens entgegen!
    liebe grüße
    mano
    ps: von apfelbaumblüte hier noch keine spur. gerade lässt die kirsche ihre ersten blüten erahnen!

    AntwortenLöschen
  20. Ich habe auch schon ganz viele Schmetterlinge hier entdeckt....und das , obwohl ich noch so wenig Blühendes habe...die Bäume geben allerdings ihr Bestes...u.a. eine riesige Blutpflaume. Bei den Bienen glaube ich eher, dass du jetzt seit dem Buch von Elke mehr drauf achtest....:-)) Ich glaube, du hast schon immer einen Bienengarten....
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.