Samstag, 29. April 2017

inzwischen belaubt

...ist die Platanenreihe...
...die ich für Annikas Projekt dieses Jahr beobachten möchte...
...dass es kein frühlingsgrün ist, liegt leider nicht nur am trüben Wetter beim Fotografieren...
...schaut man sich die Blätter genauer an, sieht man es deutlich...was den Blättern so zugesetzt hat, weiß ich nicht...vielleicht liegt es am Frost der letzten Nächte oder an der Trockenheit hier...vielleicht auch an beidem...ich werde es weiter beobachten und hoffe, dass ich im Mai leuchtendes Maigrün zeigen kann...
...die Wiese unter den Bäumen sieht besser aus...
...da blüht auch einiges...

...die Bäume aus der Lichtentaler Allee in Baden-Baden bringe ich für Ghislanas Baumfreunde mit...
...kommt dann gerade noch eine Pferdekutsche durch die Allee, fühlt man sich doch gleich um Jahrzehnte zurück versetzt...
...auch zur Stadt hin wird die Anlage durch Bäume begrenzt...
...und an der Oos ist es gar bunt...

einen bunten Samstag wünscht euch
                                                                    

Kommentare:

  1. Das sieht wirklich heftig aus, und in den Medien schon einige negative Nachrichten diesbezüglich gelesen hoffe ich das sich die Natur soweit wieder erholen kann. Rundum schaut es bei dir aber dennoch schön grün aus. Macht einfach bessere Laune, gell.

    Auch dir einen bunten Samstag und viele Grüsse von mir

    N☼va

    AntwortenLöschen
  2. alte bäume machen sehr schöne alleen * so bei sonne kann man dann im kühle und im schatten kutschieren ! die platane sind bestimmt durch den frost so : hier ist meine kiwi*liane auch so grau geworden
    liebe grüsse

    AntwortenLöschen
  3. Die Platane ist einfach kein heimischer Baum, da tippe ich auch auf Frostschäden. Denn der "Rest" Natur, den du zeigst, scheint ja alles unbeschadet überstanden zu haben. Ich bin auch gespannt, wie das weiter geht.
    Alles Liebe!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. die platanen werden sich bestimmt wieder erholen! ich finde deine ausgesuchte allee immer wieder wunderschön. und die wiese dazu auch!
    liebe grüße ins wochenende,
    mano

    AntwortenLöschen
  5. Hier ist es auch sehr unterschiedlich, wie die einzelnen Bäume den Frost aufgenommen haben. Ansonsten herrscht ja bei Dir ein wunderschönes Frühlingsgrün.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  6. Einfach wunderbar, liebe Birgitt,
    diese tausend verschiedenen Grüntöne, die uns das Frühjahr immer wieder schenkt. Ich bin jedes Jahr begeistert.
    Hab einen sonnigen Start in den Mai,
    lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  7. Oje, da waren wohl die frostigen Nächte die Übeltäter. Da kann man nur hoffen, dass die Natur sich erholen kann.
    Die restlichen Bäume sehen sehr nach Frühling aus. Schön!
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  8. Es kann sehr gut sein, dass es am Frost lag. Hoffen wir das Beste. Am besten gefällt mir das Bild mit dem roten Hingucker. Ist das ein Ahorn?. Aber die grüne Collage ist auch sehr schön.
    Schönes Wochenende!
    Magdalena

    AntwortenLöschen
  9. ...herrlich, diese vielen verschiedenen Grüntöne! Frühlingsgrün! Ich denke auch, daß es am Frost lag.
    Vielleicht erholt erholte sie sich ja; die Natur ist ja oft sehr robust...
    LG Christiane

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön! auch hier ist so langsam alles grün, Paris ist voller Platanen.
    Liebe Grüße und ein schönes, langes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Birgitt,
    auch ich war heute total geschockt, als ich zum ersten Mal nach dem Urlaub in den Garten geguckt habe. Der Frost hat viel kaputt gemacht. Es ist ein Jammer. Und heute haben wir wieder das schönste Wetter ... aber eine total braune Magnolie (die jungen Laubblätter, geblüht hat sie ja noch) und viele kaputte Rhododendronblüten.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Ein schöner Ausflug mit dir liebe Birgitt,
    ich genoss das frische Laub auf den Bäumen und deine Blumen, die du für uns eingefangen hast,
    einfach schön mit dir zu gehen.
    Das mit dem Frost tut mir auch sehr leid....auf den Bildern von Weitem gar nicht zu sehen....
    Hab ein schönes Wochenende,
    herzlich
    Monika*

    AntwortenLöschen
  13. Schock, ja das stimmt. Es ist schon sehr viel erfroren und ich bin gespannt, was wir dieses Jahr an Obst usw. haben werden.

    Du erinnerst mich auch an meine Kopfweiden, die habe ich zwar schon im Kasten, muß aber den Post noch schreiben.

    Ein schönes Wochenende und man liest sich.

    Grüßle Eva

    AntwortenLöschen
  14. Oje, Frühlingsgrün haben die armen Platanen wahrlich nicht angelegt. Aber es wird wieder werden 😃. Die Allee ist wunderschön, und dein Kutschenglücksfotomoment versetzt einen in alte Zeiten... Wir hören gerade Fontanes Wanderungen, da ist das Foto wie eine Illustration. Danke fürs Verlinken und herzliche Abendgrüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  15. Also vorneweg die Platanen haben gelitten, das sehen wir. Das ist traurig. Hoffentlich kein Viehzeug, was den Platanen zusetzt. Durch den Klimawandel ist ja alles irgendwie in Unordnung geraten. Bei Frostschaden kämen ja eventuell neue Blätter nach.
    Aber alle anderen Aufnahmen finde ich richtiggehend romantisch. Ja.
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Birgitt, endlich klappt es mit meinem Kommentar. Es ist zum verrückt werden.... :-/
    Deine Platanen haben ja schon verhältnismäßig viel Laub. Bei uns stehen die Bäume teilweise auf der Bremse, zumindest meine beiden Projektbäume. Das Wetter im April hat den Bäumen aber auch wirklich einiges abverlangt und ich bin gespannt, ob es sich im Laufe des Jahres ausgleicht.

    Das Bild von der Allee und der Kutsche ist ja wirklich wunderschön. Ein wahres Postkartenmotiv!!

    Ich wünsche dir eine schöne Restwoche!

    Annika

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.