Dienstag, 20. Juni 2017

BilderPingPong

...für das Monatsprojekt von Ghislana und Lucia...
...hat Ghislana für Juni dieses Foto gepingt...herrlich, ein Schwatz über den Gartenzaun, das war mein erster Gedanke und davon bin ich irgendwie auch nicht mehr los gekommen...wie schön ist es doch, Nachbarn zu haben, mit denen man gerne ein Schwätzchen über den Zaun hält...das Neuste vom Dorfleben und den anderen Nachbarn (!) erfährt, sich austauscht und gegenseitig Tipps gibt...wenn man gut, respekt- und rücksichtsvoll miteinander umgeht...das ist leider nicht selbstverständlich, ich kann zum Glück über meine Nachbarn nicht klagen...
...die Amsel fühlte sich natürlich auch eingeladen...
...und zwischen Koffer packen und anderen Reisevorbereitungen habe ich dann meine Gedanken noch in diese Collage gebracht...die ist nun hoffentlich schon bei der Ideengeberin angekommen...bei Ghislana findet ihr auch die anderen Pong-Beiträge...

einen guten Dienstag wünscht euch
                                                       

Kommentare:

  1. Liebe Birgitt,
    ic habe gechmunzelt - aber du hast die Idee
    ganz toll umgesetzt.
    Einen angenehmen Dienstag wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Kann ich mich Gott sei Dank auch nicht beschweren, allerdings ganz locker und nicht zu eng. Wir achten halt auch aufeinander, was ich sehr wichtig finde. Schlimm finde ich wenn es Nachbarn gibt die wirklich über Jeden etwas glauben zu wissen und das Wort Toleranz ein Fremdwort ist.

    Toll gemacht werde ich bei Sichtung von Herrn Amsel bestimmt jetzt an dein Bild denken.

    Schönen Tag noch und viele Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Birgitt,

    auch schön gemacht. Ich kann immer wieder nur sagen, es ist schon toll, was Jeder so aus einem Bild macht.

    Nachbarschaft ist so eine Sache, ich kann mich inzwischen auch nicht mehr beklagen, hatte ich doch einen Nachbarn, aber der ist inzwischen woanders und jaa.

    Allerdings gibt es immer und immer wieder Nachbarschaftsprobleme, ich hatte im Beruf genug damit zu tun. Ich könnte darüber Bücher schreiben. Das erstaunliche ist aber, dass sie alle vordergründig alle zusammen gut ausgekommen sind, aber alle dann auf dem Amt gestanden sind und über ihren Nachbarn gemeckert haben.

    :-)))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich wünsche dir auf deiner Reise alles Gute und ich werde dann auch in Mitteldeutschland auf den Spuren Luthers wandeln. Das wird anstrengend, aber bestimmt interessant.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen
  4. Oja, die tolle Karte ist gut angekommen und erfreut mich sehr. Und mit meinen Nachbarn komme ich auch gut aus, nicht zu eng, aber respektvoll und freund(schaft)lich... Neulich gab's sogar bei der Katzennachbarin ein Livekonzert mit schottischer Musik im Garten und Bildern ihrer Schottlandreise, sehr angenehme Atmosphäre 😃. Danke dir und liebe Grüße an die See... Ghislana

    AntwortenLöschen
  5. Eine feine Idee der Tratsch übern Gartenzaun.
    Ich wünsche Dir eine schöne Reise
    Lieben Gruß
    Katala

    AntwortenLöschen
  6. Es ist immer wieder interessant und spannend, liebe Birgitt, wie verschieden ein und dasselbe Bild auf Menschen wirkt. Komisch, dass ich überhaupt nicht an einen 'Schwatz über den Gartenzaun' gedacht habe, obwohl es im nachhinein eigentlich am logischsten ist.
    Ich wünsche einen erholsamen Urlaub.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen
  7. :-D, :-D, :-D !!!

    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
  8. deine amsel eine süsse nachberin !

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.