Freitag, 9. Juni 2017

zum Blumenfreitag

...bei Helga Holunderblütchen bringe ich heute einen Strauß aus dem Garten...zwei Pfingstrosen, Frauenmantel, Glockenblume und Akelei...
...beim Pfingstessen mit der Familie war er Tischschmuck...
...jetzt stehen auf dem Tisch zwei Stengel, die ich im Blumenladen mitgenommen habe, weil bei einem Gutschein noch ein kleiner Restbetrag war...
...allerdings habe ich vergessen zu fragen, wie sie heißen...
...kennt Jemand die Schönen?...
...ich finde, sie passen gut zu meiner Rügenwand...

einen guten Freitag wünscht euch
                                                                       

Kommentare:

Eva-Maria H. hat gesagt…

Guten Morgen Birgitt,

hübsch sehen sie wieder aus deine Blümchen und auf jeden Fall ein schöner Tischschmuck.

Ich meine, dass es Skabiosen sind, bin mir aber nicht sooo sicher.

Lieben Gruß Eva

gretel hat gesagt…

Dein Pfingsttisch sieht wunderbar aus. Die Teller sind ja ganz meins :-)
Und "nur" so einzelne Blumenstängel aus dem Laden holen, das mach ich auch manchmal...
Liebe Grüße

Seraphinas Phantasie hat gesagt…

Hallo liebe Birgitt,
ganz zauberhaft diese schönen weißen filigranen Blüten.
Viele liebe Grüße, Synnöve

Nula hat gesagt…

Liebe Birgitt,

schön sehen sie jedenfalls aus, wie sie da so stehen. Da brauchen sie gar keinen Namen.

Liebe Grüße
Nula

Holunderbluetchen® hat gesagt…

Hurra !!! Ich kann wieder bei dir kommentieren, liebe Birgitt !!! Sterndolde oder Astrantia heißen die Schönen :-) Zauberhafte Blumensträuße !!! Herzliche Grüße und ein sonniges Wochenende, helga

lisa kötter hat gesagt…

Wie zart und schön, Deine Blumenstängelchen, aha, Astrantia. Wie gut, dass es einen Gutscheinrest gab.
Schönes blühendes WE Dir und
lieben Lisagruß!

Pia hat gesagt…

Schön wenn die Blumen auch einzeln zur Geltung kommen, das mag ich. Aber deine Weingläser die man auf deinem Tisch sieht mag ich auch sehr. Und die Rügenwand lässt Sehnsucht aufkommen.
L G Pia

Edith Wenning hat gesagt…

Hallo Birgitt, das ist eine weiße Astrantia, eine Sterndolde. Ich habe sie in einem kräftigen Rosa in meinem Garten. Deine Pfingstdeko ist sehr schön, alles Blümchen, die auch mein Garten hergibt.
Liebe Grüße
Edith

Elke (Mainzauber) hat gesagt…

Ganz zauberhafte Bilder, liebe Birgitt. Mit welcher Liebe und mit wieviel Geschick du das immer alles arrangierst - toll! Im Feedreader habe ich gerade noch einen Post mit Bildern von rotem Mohn entdeckt. Hier im Blog ist er aber gar nicht zu finden. Muss mal zu Loretta und Wolfgang hüpfen, vielleicht gibt es dort einen Hinweis.
Ich wünsche dir ein schönes Wochenende -
Elke

Nicole/Frau Frieda hat gesagt…

Wie schön, dass Du noch einen kleinen Restbetrag hattest, liebe Birgitt. Die kleinen Sterndolden sind einfach wunderbar! Ganz liebe Grüße und ein feines Wochenende, Nicole

Astrid Ka hat gesagt…

Die Sterndolde ist ja längst enttarnt - deshalb zu deinem anderen Sträußchen mit den schweren Blüten der Pfingstrose. Ein toller, zarter Farbton!
Bon week-end!
Astrid

evaimgarten hat gesagt…

Hübsch vor Deiner Rügenwand, so zart! Ein schönes Wochenende wünsch ich Dir mit noch ein bisschen feuchten Grüßen nach dem Regen. Eva

Jutta hat gesagt…

Liebe Birgitt,

da muss ich doch gleich mal fragen, wie Du zu meiner weißen Vase kommst. ;-) Ich glaube aber, Deine ist größer. Meine würde bei einem Familienessen auf dem großen Tisch etwas winzig aussehen. Dein Sträußchen gefällt mir aber sehr gut. Mit der anderen Schönen kann ich Dir jetzt so auf Anhieb auch nicht helfen. Da müsste ich auch erst einmal googeln.

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße
Jutta

Calendula hat gesagt…

Sehr schöne Zusammenstellung. Und die schlichten "Stengel" vor der Rügenwand sind einfach super!
LG Calendula

Christel Harnisch hat gesagt…

Das sind Sterndolden.... ich liebe sie auch sehr und habe sie selbst im Garten ♥ Sie halten auch ziemlich lange in der Vase ;))
Liebste Grüße und ein schönes Weekend
Christel

Karin M. hat gesagt…

Das sind sehr hübsche Blütenarrangements....sieht richtig edel aus.
Die Sterndolde hatte ich auch mal im Garten, aber in diesem Jahr muß ich sie erst mal suchen.
Liebe Grüße, Karin