Dienstag, 4. Juli 2017

ungewöhnliche Blüten

...haben die Aroniabeere...
...und die Brombeeren in meinem Garten...
...was daher kommt, dass die darunter wachsende Wucherblume ihrem Namen alle Ehre macht...
...und ein paar Blüten weit hinauf schickt...
...die Beeren reifen trotzdem gut, die ersten sind schon vernascht...

einen guten Tag wünscht euch
                                              

Kommentare:

  1. Vielleicht leben diese beiden Pflanzen in einer Symbiose, die beiden guttut. Bildlich gesehen ist es auf jeden Fall ein schöner Kontrast.
    Herzliche Grüße, Angelika
    PS: Frisch gepflückt und direkt in den Mund schmeckt es ohnehin am besten ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Herrlich, solche wuchernden Blüten, könnte ich auch gut gebrauchen...
    Meine Brombeeren dürften wahrscheinlich zwei Wochen später als deine reif sein. Aber da hält die Vorfreude länger :-)
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
  3. Herrlich, liebe Birgitt,
    wenn man zuschauen darf, wie die Früchte wachsen und gedeihen.
    Lieben Gruß
    moni

    AntwortenLöschen
  4. Hier ist die Vorfreude auf die Brombeeren auch schon groß und die beiden Sträucher versprechen eine reiche Ernte 😀
    LG, Varis

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Birgitt,
    was für ein ungewöhnlicher Name, Wucherblume, von der habe ich noch nie gehört. Sieht aber toll aus und erinnert mich an Margeriten oder auch Gänseblümchen. Habe ich wieder was gelernt.
    Ich wünsche Dir eine wunderschöne Woche.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Birgitt, was narrst du uns wieder ;-)?
    Die Brombeeren sind also auch schon wieder so weit? Da muss ich mal schauen, denn ich esse sie auch gern.
    Hab es fein!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  7. Vielleicht habe ich die Wucherblume ja auch im Garten, aber der Name sagt mir absolut nichts. Auf jeden Fall hübsche kleine Blüten.....:-) ich hoffe, dass wir auch bald wieder Beeren selber ernten können....der Brombeerableger hat erstmal überlebt.
    LG Sigrun

    AntwortenLöschen
  8. Ehrlich gesagt, gibt es keine Pflanze im Garten, die ich so hasse wie die Brombeere, liebe Birgitt. Im Wald.. ja.. das lasse ich sie mir gefallen.. aber im Garten.. nee.. wie die Dornen pieksen, wenn ich sie entfernen muss!! Ich wünsche Dir einen angenehmen Sommerabend. Herzlichst, Nicole

    AntwortenLöschen
  9. Du hast schon Brombeeren (ich Brombeerblüten)? Aber das sollte mich nicht wundern, dein Garten ist immer viel früher dran als meiner. Ich habe die erste Himbeere genossen ;-)
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. bei eurem wohl dauersommerwetter (hier gerade mal wieder 15 grad und grauer himmel!!) wundert mich gar nichts mehr! schon brombeeren? kaum zu glauben! ich geh gleich bei lieben nachbarn himbeeren pflücken.
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  11. Schon Brombeeren? Für mich läuten sie den Frühherbst ein!
    Aber schön, dass gibt es bestimmt auch welche bei meinen Eltern im Garten.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin auch höchst erstaunt dass die Brombeeren bei dir schon reifen!
    Wir sind gerade einmal bei der Johannisbeerernte!
    Herzliche Sonnengrüsse
    brigitte

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Birgitt,

    das ist ja eigenartig. Solche Blüten habe ich bei meiner Aronia und auch bei der Brombeere noch nie gesehen. Lecker sieht die reife Beere aus. Bei mir sind sie noch nicht so weit. Dafür habe ich aber schon die ersten beiden Tomaten und ein paar Buschbohnen geerntet.
    Dann wünsche ich Dir weiterhin eine gute Ernte.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  14. Oh, Du hast sogar Aronia, toll!
    Wir hatten uns neulich mal ein Fläschchen Saft davon gekauft, der soll ja so gesund sein. Schön herb war er! ;) Nein, war angenehm.

    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
  15. Sieht jedenfalls toll aus, so zusammen :-)
    Herrlich, wenn Pflanzen sich so gern mögen!
    LG Urte

    AntwortenLöschen

Danke für dein Interesse und deinen Kommentar. Bitte mit Namen, anonyme Kommentare werde ich gegebenenfalls löschen.
Ich bin erfreut und wünsche dir einen guten Tag.