Dienstag, 12. September 2017

12 von 12

...heute bin ich gerne mal wieder dabei, bei diesem schönen Projekt von Caro,"Draußen nur Kännchen"...der Tag heute beginnt grau und wird es auch immer wieder mal sein, mit teilweise plötzlichen kräftigen Schauern und dazwischen sonnig...
...erstmal frühstücken...zur Zeit mag ich Käsebrot mit Feigen und schwarzen Kaffee...
...die Sommerpause ist vorbei, jetzt ist dienstags vormittags wieder Yoga angesagt...das tut mir so gut...
...in einem sonnigen Abschnitt pflücke ich im Garten Spinat und eine Hand voll Minitomaten fürs Mittagessen...
...mit dem Junior gekocht und gegessen: Gemüsenudeln mit Fetawürfeln...draußen regnet es...
...als die Küche sauber ist, scheint wieder die Sonne und ich drehe eine Runde durch den Garten...jetzt weiß ich auch, wer an den Phloxblüten knabbert: die Heidelibelle...
...im Briefkasten finde ich diese wundervolle Karte von Mano...
...eine halbe Stunde habe ich noch Zeit, da schaue ich kurz durch ein paar Blogs, denn draußen regnet es...
...dann fahre ich zur Arbeit...zuerst habe ich ein paar Sachen im Büro zu erledigen...
...dann habe ich Dienst im Feierabendtreff...wir kochen eine wirklich leckere Soße...
...und machen Currywurst...
...Feierabend und die Sonne geht auch schon unter...jetzt werde ich noch ein bisschen in den Blogs lesen und es mir dann auf dem Sofa gemütlich machen...

einen schönen Abend wünscht euch
                                                       

Kommentare:

Astrid Ka hat gesagt…

Farblich nähern sich die letzten Fotos immer mehr an. Das finde ich witzig.
Einen ruhigen Feierabend!
Astrid

tm hat gesagt…

Das hört sich so schön heimelig an, liebe Birgitt. Ich glaube, ich würde mich durch Deinen Tag hindurch sehr wohl fühlen :-). Liebe Grüße, Taija

Holunder hat gesagt…

Trotz anfänglichem Himmelsgrau ist es doch ein schöner, bunter und auch leckerer Tag geworden. Wir hatten auch ein paar Tröpfchen Regen abbekommen, aber entweder minimal oder ganz ganz kurz.
Liebe Grüße
Andrea

Suza hat gesagt…

Wir schön, das wirkt alles sehr entspannt. Toll finde ich deinen gebrühten Kaffee. Und morgens gleich Yoga ist am allerbesten.
Liebe Grüße
Susa

Nova hat gesagt…

Kaffee schwarz und ein halbes Körnerbrötchen mit Käse ist für mich am Morgen auch immer ein "Muss", die andere Hälfte dann mit Orangenschalenmarmelade ;-)

Liebe Grüsse

N☼va

Jutta.K hat gesagt…

Ein Tag, um den man dich beneiden kann.
Klingt so gemütlich und entspannt !
Liebe Grüße

Pia hat gesagt…

Ein gut ausgefüllter Regentag bei dir, mit leckeren Mahlzeiten. Die Currysauce probiere ich gerne aus. Schön wenn man sieht, dass bei mir gelesen wird. Dafür ein herzliches Dankeschön für all deine lieben Kommentare bei mir.
L G Pia

Britta hat gesagt…

Beim Käse mit den Feigen läuft mir das Waasser im Mund zusammen.... Yummy.........
Ja, jetzt kommt die Regenzeit. Viel zu schnell verabschiedet sich der Sommer :-(

Hab eine feine restliche Woche!
LG Britta

gretel hat gesagt…

Was für ein erfüllter Tag. Am besten gefällt mir das Küchenbild. Die herrlichen Keramiktöpfe im Hintergrund, die Art der Kaffezubereitung und das Brot mit den Feigen - so einladend.
Liebe Grüße

Seraphinas Phantasie hat gesagt…

Hallo Birgitt,
was für ein abwechslungsreicher, gesunder und leckerer Tag !
Viele liebe Grüße, Synnnöve

Tina-vom-Dorf hat gesagt…

Liebe Birgitt,
ein schöner Tag war das für dich. Die Bilder von deinen Mahlzeiten machen mir richtig Appetit.
Hab noch eine schöne Woche.
Tina

siebenVORsieben hat gesagt…

Was für ein schöner Tag und ich weiß jetzt was ich heute Abend zum Käsebrot esse: Feigen, da habe ich nämlich noch einige! (Currywurst wäre mir allerdings noch lieber! ;-))
Was ist denn der Feierabendtreff? Du machst ja wirklich vielfältige Dinge.
Liebe Grüße
Jutta

Eva-Maria H. hat gesagt…

Schöner Tag auch, wenn er Grau begonnen hat. Lecker Essen und ich habs mal wieder vergessen bie 12 von 12 mitzumachen. Hatte aber auch keine Zeit.

Lieben Gruß Eva

kleiner-staudengarten hat gesagt…

Ein sehr abwechslungsreicher Tag, liebe Birgitt, und die Feigen zum Käsebrot muss ich mal probieren.
Einen netten Abend, Marita